Wo sind die HADAG-Typschiffe geblieben?

Ex-HADAG-Fähre ST. PAULI in Lissabon (Copyright: Christian Hinkelmann)

Die Ausmusterung der Typschiffe aus der HADAG-Flotte ist so gut wie abgeschlossen. Aber viele Schiffe existieren noch immer. Einige haben es sogar bis nach Mexiko und Israel geschafft. Viele von ihnen fahren sogar noch täglich.

In den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts begann die HADAG damit, die ersten Typschiffe aus ihrer Flotte auszumustern. Der Grund waren auf der einen Seite die hohen Personalkosten, sowie die sinkenden Fahrgastzahlen auf allen Hafenfährlinien.

Seit 2007 ist nur noch das Typschiff KIRCHDORF im HADAG-Besitz. Es soll als "Traditionsschiff" dauerhaft im Einsatz bleiben.

Obwohl die Typschiffe mittlerweile mehr als 50 Jahre auf dem Buckel haben, sind bislang nur einige von ihnen verschrottet worden. Der Hauptgrund dürfte die extrem robusten Bauweise der Oldtimer sein.

Viele ehemalige HADAG-Typschiffe schwimmen noch...als Restaurants, schwimmende Klubheime oder Liebhaberstücke. Einige Vertreter sind sogar noch fahrtüchtig und teilweise noch im täglichen Einsatz.

Sehen Sie hier, welches Typschiff wo gelandet ist

Send this to a friend