MS KLOSTERSANDE

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MichaelS vor 2 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #70566

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    die MS KLOSTERSANDE liegt an der Tatenberger Schleuse.

    Daher scheint es, dass aus diesem Projekt http://www.shz.de/nachrichten/lokales/elmshorner-nachrichten/artikeldetails/artikel/klostersande-als-botschafterin-hamburgs.html nichts geworden ist.

    Sie war das letzte Schiff, dass den Hafen Elmshorn mit Fracht anlief http://www.shz.de/nachrichten/lokales/elmshorner-nachrichten/artikeldetails/artikel/ade-elmshorner-schifffahrt.html

    Edit: Hier die Verkaufsanzeige mit einigen technischen Daten http://www.gebrauchtboote.de/motorboot/23979

    Gruß
    Michael

    #78969

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    die KLOSTERSANDE ist wieder dort, wo sie hingehört – in Elmshorn http://www.shz.de/nachrichten/lokales/elmshorner-nachrichten/artikeldetails/artikel/die-rueckkehr-der-klostersande.html 🙂 🙂 !

    Gruß
    Michael

    #78970

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    war ein bißchen trübe heute, aber die KLOSTERSANDE passt prima nach Elmshorn und eine Nutzung wie z.B. die GREUNDIEK in Stade wäre doch bestimmt eine tolle Sache 🙂

    Gruß
    Michael

    #78971

    untereste
    Teilnehmer

    Hallo Michael,

    ich war gestern auch in Elmshorn, allerdings bei Niedrigwasser und dann sieht das schon etwas anders aus. :-
    Dass das Schiff fast komplett trocken fällt ist ja eigentlich kein Problem, dass aber z.B. das kleine Wendebecken bei Hochwasser auch nur schätzungsweise einen Meter Wassertiefe hat, könnte ein Problem sein, ich würde aber sagen, dass das Schiff bei Stauwasser sicherlich noch gedreht werden kann. In jedem Fall ist die „Klostersande“ angesichts des Zustandes des Hafenbeckens ein riesiges Schiff für Elmshorn, anders als die „Greundiek“, die in Stade ein relativ größes Zeitfenster hat, in dem sie genug Wasser unterm Kiel hat um den Hafen zu verlassen. Das Umfeld des Stader Hafens ist außerdem ein anderes als in Elmshorn, grade in den letzten Jahren wurde in Stade viel unternommen, um den Hafen attraktiver zu machen. Ich drück aber trotzdem die Daumen, dass sich eine gute und möglichst langlebige Lösung für das Schiff findet.

    Gruß
    Jan

    #78972

    Schleusengraben
    Mitglied

    Moin!

    Hafen von Elmshorn: Schipperparade mit vielen Aktionen am Wochenende. Große Ausstellung an Nordufer und im Museum. Köllnflockendampfer „KLOSTERSANDE“ ist da, Ewer „GLORIA“ leider nicht (ist verchartert auf Tour.).

    Elmshorn. Es soll schönes Wetter geben und es werden viele Schiffe im Elmshorner Hafen erwartet. Gute Voraussetzungen für die erste Schipperparade im Elmshorner Hafen, die das Team vom Industriemuseum Elmshorn am Wochenende, 8. und 9. Juni, veranstaltet.

    Die Schipperparade um 14 Uhr eröffnet die große Sonderausstellung „Tor zur Elbe – Hafen im Gezeitenwandel“ des Industriemuseums und bietet an beiden Tagen bis 17 Uhr ein buntes Angebot an Mitmachaktionen und Sehenswürdigkeiten (Sonntag ab 10 Uhr).

    Erwartet werden mehr als 40 Segel- und Motorboote, darunter sechs Traditionsschiffe. Es sind aber auch spontane Gäste willkommen. Das Sperrwerk wird zum Aufstauen der Au am Sonnabend gegen 4.45 Uhr geschlossen und am Sonntag vor 16 Uhr wieder geöffnet.

    An beiden Tagen werden Rundfahrten mit dem Museumsschlepper „Suhr & Cons. 2“ auf der Krückau angeboten. Die Fahrt vor die Tore Elmshorns dauert rund 30 Minuten. Es wird um eine Spende gebeten, bei einer Reservierung etwa vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder. Näheres und Reservierungskarten gibt es ab sofort im Museum, Catharinenstraße 1. Übrigens: Elmshorns Traditionsschiff „Gloria“, ist nicht im Hafen, weil der Ewer bereits lange zuvor für einen Törn auf der Ostsee gechartert worden ist.

    Rund um den Hafen gibt es Führungen, Musik, Angebote der Wassersportler und mehr. Auch historische Fahrräder der Elmshorner Fahrradgruppe Rückenwind werden vor dem Getreidefrachter „Klostersande“ zu sehen sein.

    Unter anderem über die Geschichte dieses letzten wirtschaftlich genutzten Schiffes Elmshorns informiert von Sonnabend an die neue Sonderausstellung im Museum. Sie zeigt neben der wechselvollen Geschichte des Elmshorner Hafens einen Ausblick auf die zukünftigen Stadtplanungen im Hafenbereich. Auch der Namensgeber der neuen Elmshorner Klappbrücke, Windjammerkapitän Jürgen Jürs, wird in einem kleinen Ausstellungsbereich vorgestellt.

    Nicht nur im Haus in der Catharinenstraße, sondern auch in der Museumswerft direkt am Nordufer werden Exponate – zum Beispiel zum Thema „Flut“ – gezeigt. Zudem haben an der Krückau-Fähre Kronsnest die Fährvereinsmitglieder in ihrem Museumsraum in Kooperation mit den Elmshornern ebenfalls das Thema Krück au aufgegriffen und eine sehenswerte Schau aufgebaut.

    Quelle: Elmshorner Nachrichten-Carsten Petersen.

    Na, dann bis Sonnabend, ein Besuch lohnt sich bestimmt.

    Gruß vom Schleusengraben

    #78973

    MichaelS
    Keymaster

    Moinsen,

    die KOLSTERSANDE hat nun eine eigene Homepage http://www.klostersande.com/index.html. Weiterhin viel Erfolg für das Projekt!

    Gruß
    Michael

    #78974

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Zurzeit liegt sie hübsch-festlich beleuchtet hier in Elmshorndorf. Wenn man der örtlichen Presse glauben darf, ist die weitere Existenz hier aber durchaus noch nicht gesichert. :-[

    #78975

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    am kommenden Wochenende ist auf der KLOSTERSANDE wieder was los http://www.shz.de/lokales/elmshorner-nachrichten/premiere-auf-der-klostersande-id6731611.html

    Gruß
    Michael

    #78976

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    ein schönes Weihnachtsgeschenk für Elmshorn – der Förderverein kauft die KLOSTERSANDE 🙂

    http://www.shz.de/lokales/elmshorner-nachrichten/elmshorn-hat-wieder-ein-frachtschiff-id8503451.html

    Gruß
    Michael

    #78977

    MichaelS
    Keymaster

    Moinsen,

    ich war heute mal wieder in Elmshorn – verkaufsoffener Sonntag und so 😉 .

    Hier einige aktuelle Bilder der KLOSTERSANDE

    Gruß
    Michael

    #78978

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    Benefiz-Konzert am Sonnabend, 17. Oktober zu Gunsten der KLOSTERSANDE an Bord des Frachters http://www.shz.de/lokales/elmshorner-nachrichten/auf-der-klostersande-wird-gerockt-id10946006.html

    Gruß
    Michael

    #91842

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    durch eine Spende gehört die KLOSTERSANDE nun komplett dem Verein, Näheres hier

    Gruß
    Michael

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.