Alstercabrios in den 1970ern ?

  • Autor
    Beiträge
  • #70786

    MichaelS
    Verwalter

    Moin Zusammen,

    hier

    http://www.skargardsbatar.se/jattepaddan_1946/

    und

    http://www.skargardsbatar.se/paddan6_1948/

    finden sich zwei Hinweise, dass diese beiden Schiffe 1978 an die ATG verkauft wurden. Die Namen können so ja nicht stimmen, schon wegen der gleichnamigen ATG Neubauten aus den Niederlanden. Gelandet sind die beiden schon in den 1970ern bei der Lübecker Quandt-Linie. PADDAN 6 ist heute noch als LUBINCHEN in der Flotte (Bild von gestern s.u.). Meine Frage waren diese beiden Boote je in Hamburg bzw. wurden sie auf der Alster eingesetzt? In keiner mir bekannten Flottenliste der ATG tauchen sie auf.

    Gruß
    Michael

    #80093

    Juergen Stein
    Mitglied

    Moin Michael, Moin Jungs,
    Es ist sicherlich nicht einfach, diese Cabrios auseinanderzuhalten. Allerdings stelle ich das, welches bei Skargardsbatar dargestellt wird, für unwahrscheinlich. Meines Wissens wurde aus der”PADDAN 6″ nie die “LUBINCHEN”. Die “LUBINCHEN” wurde meines Wissens 1944 als “NYA PADDAN” gebaut.
    Ebenso kann aus der “PADDAN 6” nie der “FLEETENKIEKER” entstanden sein. Die müßte sich eigentlich noch in den Göteborger Schären (Stand 2009) befinden.
    Es ist ein interessantes Thema unter dem Motto:
    “Bei Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder Apotheker”.

    Euch einen schönen Abend

    Soni

    #80094

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Forum,

    da kann was nicht stimmen – das ist sehr undurchsichtig. Soweit mein schwedisch reicht steht dort im Lebenslauf:

    1.) Byggd (Gebaut) 1948 als PADDAN 6

    2.) „1978 nach Hamburg an ATG Hamburg, Deutschland und umgetauft in FLEETENKIEKER im Zusammenhang mit der Lieferung von PADDAN 9“

    3.) Auch die Maße – Länge und Breite – passen nicht.

    Die fraglichen Cabrios habe ich auch nie bei der Alsterdampferwerft am Osterbek-Kanal gesehen.

    Sowohl die FLEETENKIEKER als auch die ALSTERSCHIPPER waren nie Cabrios. Und mit Sicherheit auch keine Umbauten – sondern Neubauten.

    Auf Initiative vom „Hamburger Abendblatt“ begann man in den 1970 Jahren (wenn ich mich nicht täusche etwa 1973) mit Fahrten vom Jungfernstieg durch die Rathausschleuse, Alsterfleet und Schaartorschleuse zur Speicherstadt. Die ersten sogenannten „Fleetfahrten“ wurden mit der EILENAU gemacht. Abonnenten des Abendblattes erhielten eine Fahrpreisermäßigung. Zusammen mit der zeitgleich eingeführten „Kanalfahrt“ über den Stadtparksee war das Angebot sehr erfolgreich. KOLLAU und AUE waren für die Fleetfahrt nicht geeignet. Daher brauchte die EILENAU Verstärkung (sie war das einzige Schiff, welches problemlos unter der Resendammbrücke hindurch konnte), die sie dann zunächst mit dem FLEETENKIEKER erhielt. Zumindest eines der Beiden Schiffe wurde später von der ATG an die SCHRÖDER-LINIE nach Friedrichstadt verkauft.

    Die FLEETENKIEKER wurde 1976 von der HHA (Hamburger Hochbahn Aktiengesellschaft) beschafft. Die ATG (Alster-Touristik GmbH) wurde erst 1977 als Tochter der HHA gegründet. Die ALSTERSCHIPPER wurde 1977 geliefert. Die heute unter diesen Namen auf der Alster fahrenden Schiffe sind die Zweitbesetzung.
    ALSTERSCHIPPER (2) Baujahr 1998
    FLEETENKIEKER (2) Baujahr 2003

    Es grüßt
    der Werner

    #80095

    MichaelS
    Verwalter

    Moin Zusammen,

    so langsam nähern wir uns der Sache, VORBILD für die Fahrten in Lübeck waren die Fahrten der ATG, steht in diesem Artikel über die Taufe von HOLSTINCHEN und LUBINCHEN aus dem Jahre 1978 http://www.abendblatt.de/archiv/1978/article202152797/Reizvolle-Rundfahrt-vor-alter-Kulisse.html. Also können wir die Sache mit der ATG wohl zu den Akten legen, spannend ist es trotzdem….

    Gruß
    Michael

    #80096

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Forum,

    Zu den Fleetfahrten habe ich noch mal nachgeforscht. Beide – die Fleetfahrten und die Kanalfahrten, die auf Initiative des Abendblatts durchgeführt wurden, begannen nicht 1973 – erst 1975. Siehe hier:

    http://www.abendblatt.de/archiv/1979/article203098491/Eine-Fleetfahrt-die-ist-lustig.html#modal

    der Werner

    #80097

    MichaelS
    Verwalter

    Moin Zusammen,

    nur kurz zur Info: Inzwischen ist sicher geklärt, dass diese beiden Schiffe nie in Hamburg waren 😉

    Gruß
    Michael

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.