ALTONA (1953)

Dieses Thema enthält 37 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MichaelS vor 3 Jahre, 11 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #71928

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    @Michael_S. wrote:

    Da die „Finkenwerder“ ja ein abweichendes Äußeres hatte, bleiben ja nur „Bergedorf“ oder „St.Pauli“ als Planspender!

    Gruß
    Michael 

    Hallo Michael,

    dann bleibt wiederum nur die „St. Pauli“ (I) übrig, denn diese hat (wie die „Altona“) hohe Schanzkleider in der Nock und ebenfalls kein kleines Überdach vor den Ruderhausfenstern.  😉

    Gruß

    Michael

    #71929

    Anonym

    Moin Michael,Moin den anderen,

    schließt sich hier ein Kreis? Der Eigner der „Ocean Pearl“ ex. „St. Pauli“ und der Kaufinteressent der ex.“Altona“ stehen meiner Recherche nach in einem Zusammenhang!
    Also neue These: Plan< ---> ausgeliehen?

    seh’n wir mal weiter

    #71930

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    nach Angaben des Eigners ist das Schiff noch in Limassol.

    Gruß
    M

    #71931

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    ich hab mal wieder Post von Dimaratos Tchacos bekommen, daher kommen gleich auch noch einige Bilder der „Lady Thetis“, die ich nun zeigen darf. Interessant ist auch der Satz:  „Das Schiff hat frueher kleine coastal trips gemacht in limassol as touristen tages schiff aber leider rollt sie zu viel und war nicht angenehm fuer die passagiere, aber sonst einen tollen aufbau und sehr stabil gebaut.“

    Also viel Spaß mit den Bildern in der Galerie.

    Gruß
    Michael

    #71932

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die tollen Bilder! Kannst Du bei Dimaratos einmal anfragen, ob er auch Bilder aus dem Ruderhaus und dem Maschinenraum beschaffen könnte? Das würde mich besonders interessieren, weil ich sehr viel auf der „Altona“ gefahren bin.

    Vielleicht hat die „Erleichterung“ des Oberdecks ja schon ein wenig von der kritisierten Rollneigung des Dampfers genommen. Sonst wären so genannte Schlingerleisten am Unterwasserschiff zu empfehlen. Technisch kein großer Aufwand, wenn das Schiff dann mal wieder trocken liegt.

    Gruß

    Michael

    #71933

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Michael,

    klar, ich werde ihn mal fragen. Mit den Antworten dauert es leider immer etwas – aber sie kommen  ;)! Wegen der Motorisierung etc. schau noch einmal hier http://www.maritimesales.com/DT10.htm (nicht mehr aktuelle Verkaufsanzeige), dort findest Du Infos zur jetzigen Maschine etc.

    Gruß
    Michael

    #71934

    imported_chris
    Mitglied

    Moin, es gibt Neuigkeiten von der ehemaligen „Altona“:

    Das Schiff hat ein vergrößertes Freideck über zwei Etagen spendiert bekommen:


    Copyright: Frank Jensen

    Sieht leider nicht so gut aus…
    Möglicherweise droht in den nächsten Wochen die totale Verschrottung.

    #71935

    imported_chris
    Mitglied

    Moin,

    traurige Neuigkeiten von Zypern:

    Die ehemalige Altona wird gerade ihrer kompletten Aufbauten beraubt und soll in Zukunft als Arbeitsponton dienen.

    Anbei zwei aktuelle Fotos vom 23.3.2010 (Copyright M. Peper)

    #71936

    imported_chris
    Mitglied

    Moin,

    es gibt weitere Neuigkeiten aus Limassol:
    Die abgetrennten Deckaufbauten der „Lady Thetis“ sind nicht im Hochofen gelandet, sondern dienen jetzt als Autogarage:

    Mehr dazu auch hier in der Galerie:
    https://www.elbdampfer-hamburg.de/galerie/hadag-typschiffe/typ-iii/altona/decksaufbauten-der-ex-altona-lady-thetis_1-6271.html

    #71937

    eike
    Mitglied

    ..wieder etwas neues:

    die „lady thetis“ soll als tauchwrack vor zypern versenkt werden.
    siehe hier: http://www.citydive.eu/de/tauchwrack-lady-thetis/
    die versenkung soll demnach bis juni 2013 vollzogen sein…

    euch noch einen schönen sonntag,
    eike

    #71938

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Eike,

    besten Dank für die Info, es gibt schlimmere Schicksale für ein altes Schiff 😉 . Schade, dass man etliche Aufbauten abgebrannt hat, sonst wäre das Schiff für Taucher noch attraktiver.

    Ist jemand zur Versenkungszeit vor Ort ;D ?

    Gruß
    Michael

    #71939

    MichaelS
    Keymaster

    Moin,

    die Versenkung scheint sich laut diesem Artikel http://cyprus-mail.com/2013/05/26/four-new-artificial-reefs-by-next-year/ zu verzögern. Weiß jemand, ob die LABOE einen Bezug an die Kieler Förde hat oder das nur eine Namensgleichheit ist?

    Gruß
    Michael

    #71940

    eike
    Mitglied

    moin,
    als neues datum für die versenkung wird auf dieser seite
    ende januar/ anfang februar 2014 genannt.

    http://www.dca-cy.com/vessel-lady-thetis/

    bleiben wir gespannt…
    gruß, eike

    #71941

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Eike,

    danke für die Info … mal schauen, ob wir ein paar Bilder von der Versenkung organisieren können 😉 .

    Gruß
    Michael

    #71942

    eike
    Mitglied

    moin zusammen,

    gemäß dieser seite ist die versenkung für den 22.februar 11h geplant.
    demnach dürfte es gleich losgehen…

    link: http://www.proscubadiver.net/tag/lady-thetis/

    gruß, eike

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 38)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.