Daten zu Schiffen und Booten gesucht

Dieses Thema enthält 82 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MichaelS vor 1 Jahr, 8 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #78249

    Labrue
    Teilnehmer

    Zu dem Bild von „Karl“ handelt es sich um sie ehemalige „Wasserschutzpolizei 5“ der Waschpo Hamburg.
    Für die Waschpo gebaut, dann beim Oberhafenamt als „Hafenkapitän“ gefahren, dann an Privat verkauft.
    Daten:
    Name: Wasserschutzpolizei 5
    ex Name: Wasserschutzpolizei 5, Hafenkapitän-12, Karl
    Heimathafen: Hamburg
    Nat: D
    Typ: Bereisungsboot
    IMO-Nr.:
    Hafen-Nr.: H 3439
    Baujahr / Bauwerft: 1967, Burmester, Bremen
    L: 19,84 m
    B: 4,20 m
    Tfg: 1,30 m
    BRT:
    PS: 232 PS
    Kn: 20,9 kn
    Pass:
    Bes:
    08.2012 Verkauf über VEBEG
    2012 als Karl in Hamburg (Privatschiff)
    Gruß Labrü

    #78250

    Labrue
    Teilnehmer

    Zur „Utz“ nach meinen Unterlagen handelt es sich um die Wasserschutzpolizei WS 19 der niedersächischen Wasserschutzpolizei.
    Daten:
    Name: WS 19
    ex Name:
    Heimathafen: Wilhelmshaven
    Nat: D
    Typ: Streifenboot
    Hull-Nr.: 19
    Baujahr / Bauwerft:1977, als Polaris-Kasko beschafft, Ausbau Techn. Betrieb d. WSP in Leer
    L: 12,37 m
    B: 3,42 m
    Tfg: 1,3 m
    BRT: 10,5 t
    PS: 328 PSe
    Kn: 29 km/h
    Bes:
    i.D.:
    a.D.: 31.12.2008
    Station: Wilhelmshaven
    05.2009 Verkauf über VEBEG
    jetzt als Utz in HH steht zum Verkauf

    Gruß Labrü

    #78251

    harbourmaster
    Mitglied

    Hallo,
    Die Daten zu Karl stimmen bis auf die Leistung
    Der Motor wurde 1997 gegen einen Mtu mit 275 Ps getauscht
    Laut neuer Vermessung aus 2013 37 to

    Viele Grüße
    Andreas

    #78252

    divertom68
    Mitglied

    Hallo,
    ich danke den usern „HeinGummi“, „Labrü“ und „harbourmaster“ für die Bereitstellung der Informationen und Daten! Ihr wart mir eine große Hilfe!!! 8) 😉

    Gruß
    Thomas

    #78253

    HakenHeino
    Mitglied

    Moin, Forum!
    Barkasse „Bunthaus“
    ex „Hafenverwaltung 5“
    Staackwerft Lübeck, Bau- Nr. 1506, 1975
    Länge 15,1m, Breite 3,4m, Tg. 1,4m, ca. 18 to.

    Recht bald, mit Glück dieses Jahr noch, soll die „Bunthaus“ als Kontrollfahrzeug für die Hafenämter und das Oberhafenamt durch einen Neubau ersetzt werden.
    Die jetztige „Bunthaus“ wird dann die Aufgaben der abgängigen „Groden“ übernehmen.
    Gruß von Heino

    #78254

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    diese ALEX hatten wir glaube ich noch nicht 😉

    Hat jemand was dazu?

    Gruß
    Michael

    #78255

    MichaelS
    Keymaster

    Moin,

    die oben erwähnte SIRRAH liegt z.zt. bei Heinrich Buschmann und der Name am Bug schaut nicht wirklich mehr nach SIRRAH aus. Bild etwas unscharf, da Ausschitt mit 300er 😉 . Vielleicht weiß unsere „Buxtehude-Abteilung“ ja mehr…

    Gruß
    Michael

    #78256

    untereste
    Teilnehmer

    Hallo Michael,

    ja, aus „Sirrah“ wurde „Otto Petersen“, auch wenn der Heimathafen jetzt Buxtehude ist bleibt das Schiffchen aber bis auf Weiteres in Finkenwerder.

    Gruß
    Jan

    #78257

    MichaelS
    Keymaster

    Danke 🙂

    #78258

    MPG1
    Teilnehmer

    Hallo,

    in Wedel liegt hoch und trocken im Bereich der Wrede-Werft die Jimmy.

    Im Web habe ich dazu nur diese Meldung gefunden.
    http://www.feuerwehr-wedel.net/index.php/8-ff-wedel/132-bootsbergung-im-hamburger-yachthafen

    Weiss jemand mehr über diese ehemalige Hafenbarkasse ?

    #78259

    HakenHeino
    Mitglied

    Michael fragte:
    diese ALEX hatten wir glaube ich noch nicht 😉
    Hat jemand was dazu?

    Moin, Michael,
    Es ist der erste „Reinhard Woltman“.
    Mit dem gleichen Aufgabengebiet wie der heutige, also hauptsächlich Hydrographischer Meßdienst, Pegeldienst usw.

    Und wenn man genau hinguckt (und die Sonne richtig steht) sieht man heute noch den Namen als Schweißrand.
    Nicht vorne, sondern Mittschiffs, wie bis in die 1930er gebräuchlich.

    Gruß von Heino

    #78260

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    auf einem Bild aus den 80er(?) Jahren von Jürgen Stein ist eine DELFIN im Hamburger Hafen zu sehen, schaut aus wie ein recht altes Passagierschiff, hat jemand eine Idee was das für ein Schiff war bzw. ist? Ein HADAG Schiff ist es nicht, schaut aber auf jeden Fall spannend aus….

    Gruß
    Michael

    #78261

    Werner
    Teilnehmer

    Moin,

    eine wirkliche Ahnung, was das für ein Schiff ist, habe ich nicht. Jedoch je länger ich auf das Bild schaue, desto mehr überkommt mich eine Assoziation zur „Forelle“ der Buxtehuder Este-Reederei (ursprünglich Flensburg).

    der
    Werner

    #78262

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Werner,

    die FORELLE ist es leider nicht, die Buxtehuder Este-Reederei hatte auch eine DELPHIN auf dem Kontor, die jetzige MALMANTILE, die ist es aber auch nicht.

    Ich habe schon mal in meinem Bücheregal gewühlt, bisher ohne Erfolg.

    Ich bleibe ´dran…

    M

    #78264

    MPG1
    Teilnehmer
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 83)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.