Daten zu Schiffen und Booten gesucht

Dieses Thema enthält 83 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MichaelS vor 2 Wochen, 2 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #78263

    Juergen Stein
    Mitglied

    Erstmal vielen Dank an Michael, der mein Foto der „DELPHIN“ ins Forum gestellt hat.
    Es ist eben ein Sorgenkind und keiner kennt wohl die Vergangenheit. Dazu mal dieses Foto.
    Vielleicht können wir diesen Fall gemeinsam aufklären.

    Viele Grüße

    Jürgen

    #78265

    Werner
    Teilnehmer

    @mpg1 wrote:

    Wen nich das Foto hier sehe…
    würde ich sagen, dass das nicht die Forelle ist.

    Nein – die FORELLE ist das nicht. Die hat ein Oberdeck und einen großen gelben Schornstein. Vor allen Dingen aber fuhr sie in den 1980er Jahren noch selbst unter dem Namen FORELLE – und nicht als DELPHIN. Aber der Baustil erinnert mich an das Schiff. Daher überlegte ich, ob das Schiff eventuell

    – ursprünglich zur selben Reederei gehörte wie die FORELLE
    – ebenfalls auf der Flensburger Förde beheimatet war
    – von der gleichen Werft gebaut wurde wie die FORELLE

    Auch unsre Typschiffe haben doch einen gemeinsamen Stil. (Typ 00 macht da eventuell eine Ausnahme.) Unabhängig davon, ob sie ein Oberdeck oder einen Schornstein haben. Alle gemeinsam sind sie „rund und knuffig“. Man erkennt die Silhouette eines Schiffes und sagt: „Das kann nur ein HADAG-Dampfer sein.“ Und so eine Ähnlichkeit fiel mir bei der DELPHIN zur FORELLE auf.

    es grüßt
    der Werner

    #78266

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Werner,

    mit einem Punkt liegst Du goldrichtig, die Betreiber der Este Linie hatten was mit dem Schiff zu tun. Diese Delphin ist ein Neuaufbau, der Ende der 1980er Jahre aus einem alten Rumpf, meiner Ansicht nach irgendwas von 1880 – 1920, gebaut wurde.

    Gruß
    Michael

    #78267

    tug_baer
    Teilnehmer

    @Mr.D wrote:

    @tomkyle wrote:

    Hallo,

    hier das nächste Boot, zu dem mir Daten und Informationen fehlen. Es ist die Rumpidu. Scheinbar auch hier ein ehemaliges Behördenschiff. Nähere Informationen und die technischen Daten wären toll.

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaub die Rampidu gehört von Cölln und würde auch von von Cölln gebaut.

    Wenn mich nicht alles täuscht müßte die RUMPIDU früher ein Boot der Wasserschutzpolizei Hamburg gewesen sein , WS 14 oder WS 16, gebaut 1981 bei Menzer in Hamburg Bergedorf.

    Gruß Gerrit

    #78268

    tug_baer
    Teilnehmer

    Falls dem so ist dann habe ich hier ein paar Daten:
    Baujahr 1981
    WS 14 Baunummer 470
    WS 16 Baunummer 472
    WS 15 Baunummer 471 ist heute als Fahrgastschiff GOTHMANN in Bleckede unterwegs, fällt also aus.

    Länge 11,95 m
    Breite 4,06 m
    Tiefgang 1,04 m
    Gewicht : 14,7 t
    Maschinen: 2 MAN Diesel je 199 PS

    So weit 5 Cent von mir dazu

    Gruß Gerrit

    #78269

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Gerrit,

    spannend das. Hier mal ein Bild der GOTHMANN zum Vergleich. Der Umbau dürfte bei Feltz in Finkenwerder geschehen sein. http://www.shipspotting.com/gallery/photo.php?lid=700870

    Gruß
    Michael

    #78270

    tug_baer
    Teilnehmer

    Ist schon interessant, was man mit Schneidbrenner und Elektroden so anstellen kann, man muss das Schiff mal von vorn gesehen haben, dann verblassen die Schlepperverbreiterungen vergangener Tage zu „kosmetisch gelungenen Operationen“.

    B Th W. wer weiss, welche Baunummer zu obigem Motorboot OTTO (gesehen im Reiherstieg) gehört?

    Gruß Gerrit

    #78271

    tug_baer
    Teilnehmer

    Baunummern für OTTO und RUMPIDU:

    Nach Durchsicht diverser Bilder stelle ich folgende These auf:

    RUMPIDU ist die ehemalige WS 14 Baunummer 470.
    -> Klappfenster in der Mitte des Steuerhauses und zwei Klarsichtscheiben.

    OTTO ist die ehemalige WS 16 Baunummer 472.
    -> Drei Klarsichtscheiben in der Steuerhausfront.

    Irgendwelche Meinungen dazu?

    Gruß Gerrit

    #78272

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    ich hätte da noch einen aus der Kategorie „Totgesagte leben länger“ 😉 Im Juni 2013 erschien dieser Artikel http://www.shz.de/lokales/elmshorner-nachrichten/letzte-fahrt-fuer-die-odin-id3311621.html – heute habe ich die ODIN dann wieder in Elmshorn fotografiert. Wird ja wohl ein ehemaliges Behördenfahrzeug sein….

    Gruß
    Michael

    #78273

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    über diese HELENE hätte ich auch gerne etwas gewusst. Sie lag letztes Wochenende in Oortkaten, wo nun wieder geschäftiger Werftbetrieb läuft.

    Gruß
    Michael

    #78274

    tug_baer
    Teilnehmer

    Hallo Micha,

    Daten habe ich leider nicht aber ein rund 12 Jahre altes Bildchen, wo diese HELENE neben ERNST-AUGUST (damals Vogeler) im Bereich der Überseebrücke liegt.
    Habe aber noch ene Informationsqueel, die ich anzapfen werde.

    Gruß Gerrit

    #78275

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Gerrit,

    besten Dank für das Bild, also ein Hamburger Hafenschiff….

    Gruß
    Michael

    #78276

    tug_baer
    Teilnehmer

    Hallo Michael,

    wenn man Menzer – Schiffe sucht, dann findet man noch anliegendes (zwischen zu vielen alten Dias):

    Schlepper HELENE, um 2002 im Spreehafen.

    Gruß Gerrit

    #78277

    tonnenstrich
    Teilnehmer

    Moin zusammen,
    beim Aufräumen meiner Fotos stieß ich auf das Schiff EROS. Übergepönt unter dem Namen ist noch SIEG M 101 zu lesen. Es lag auf dem Dalmannkai, da wo die HADAG-Schiffe im Grasbrookhafen lagen. Ich habe schon mal bei den Freunden der „Grauen Dampferkompagnie“ nachgefragt, aber noch keine Antwort erhalten. Das Foto stammt aus 1987. Weiß hier jemand mehr darüber?
    Harald.

    #78278

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Harald,

    mal schauen was wir herausfinden können. Ich halte die Zahlen am Bug eher für eine Binnenschiffsnummer als für eine Marinekennung.

    Gruß
    Michael

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 84)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.