Eröffnung Traditionsschiffhafen Sandtorkai

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  rohanseat vor 6 Jahre, 11 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #69950

    Faehre
    Mitglied

    Hallo Forum,

    das findet auch noch statt am 20 und 21.09.2008

    http://www.hamburg.de/freizeit/446516/eroeffnung-traditionsschiffhafen.html

    Wird auch interessant sein.

    Gruß
    Dieter

    #73966

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    …und da jetzt einen  ex-Hadag-Dampfer!!!!!!  😉

    #73967

    ESSBERGER
    Mitglied

    …das sind auch meine gedanken gewesen, als ich vor Wochen von dem Projekt erfuhr.

    Ein idealer Liegeplatz für die REEPERBAHN.

    Gruß

    Thomas

    #73968

    Moewe
    Teilnehmer

    ..soll ja angeblich keine Konkurrenz zum Museumshafen Övelgönne werden…, wobei mir allein schon die Kulisse in Övelgönne wesentlich besser gefällt als die im Sandtorhafen… Ist ja irgendwie alles umgeben von merkwürdig und aus meiner Sicht architektonisch nicht besonders gelungenen Wohn- und Büro“kästen“… :'(
    Abwarten…wie der „neue“ Hafen angenommen wird…  :-

    #73969

    Faehre
    Mitglied

    @Möwe wrote:

    ..soll ja angeblich keine Konkurrenz zum Museumshafen Övelgönne werden…, wobei mir allein schon die Kulisse in Övelgönne wesentlich besser gefällt als die im Sandtorhafen… Ist ja irgendwie alles umgeben von merkwürdig und aus meiner Sicht architektonisch nicht besonders gelungenen Wohn- und Büro“kästen“… :'(
    Abwarten…wie der „neue“ Hafen angenommen wird…  :-

    Hallo Möwe,

    da sprichst Du mir aus der Seele. Traurig, das man gerade den Hafen mit diesen mißglückten Bauten pflastert. An die Elbphilharmonie denke ich mit grausen.
    Mir ist das schleierhaft, wie man ein solch traditionsreiches Gebäude so verschandeln kann. Von den immer höher werdenden Kosten ganz zu schweigen.
    Ich denke, mit etwas mehr nachdenken hätte sich auch eine anderweitige Nutzung finden lassen. Ich denke  z.B., da hätte man ein Hafenmuseum daraus machen können.
    Na ja, der Bürger wird ja nicht mehr gefragt. Der Senat macht was er will.  >:(

    Gruß
    Dieter

    #73970

    MichaelS
    Keymaster

    Moin,

    es gab ja schon länger Probleme mit den Anwohnern, aber nun scheint der Standort gefährdet http://www.abendblatt.de/hamburg/article112658322/Vertreiben-Anwohner-der-HafenCity-die-Museumsschiffe.html

    Gruß
    Michael

    #73971

    HeinGummi
    Teilnehmer

    Moin
    Das erinnert mich irgend wie an einen Kuhstall.
    Der lag ja irgendwo, dann wurden da Haeuser gebaut und es wurde ein Dorf/Stadt.Und zum schluss meinte die Bevoelkerung hier stinkt es.Der Bauernhof/Kuhstall muss weg. >:D >:D >:D
    Gruesse
    Hans

    #73972

    MichaelS
    Keymaster

    Ein Museums-, Traditionsschiff- oder wie auch immer genannter Hafen mit historischen Schiffen MUSS leben,das heißt den Gästen vermitteln wie der Hafenbetrieb war und die Schiffe müssen mit all ihren Facetten auch unterhalten und betrieben werden können.

    Schon traurig, dass so mancher dort zwar in maritimen Ambiente leben möchte, aber natürlich in Grabesstille und nach Veilchen duftender, reiner Luft – und dann auch noch Recht bekommt!

    Gruß
    Michael

    #73973

    rohanseat
    Mitglied

    Auch wenn ich manchmal noch als besucher nach Hamburg komme: das was da aus meiener geburtsstadt geworden ist?? Ein trauerspiel wenn ich nur an die große elbstraße komme dann packt mich das grausen.Dann die glaskästen.Wie schön war damals der alte fischereihafen.Dazu ein wirkliches „seefahrer“ milieu und nicht die schiki miki typen die wohl beim ersten wind an bord einer hafenfähre gleich grün werden.–Und nun noch die Hafen-stadt.Irrsinn.-Schon die berüssung in der S-bahn : Airport station.–Hoofentlich ändert sich das noch zu meinen lebzeiten.–
    –Allen die an diesen seiten arbeiten aber ganz herzlichem dank.Sehr gern sehe ich nach was es neues gibt.-Ganz besonders würde ich mich freuen wenn auch die alten SEEBÄDER SCHIFFE ihren platz bekommen würden.-Leider kann ich nichts besteuern weil ich nie ein fotograf war.Aber die erinnerung wenn beim auslaufen richtung see noch eine fähre vorbei kam oder ein seebäderschiff aufkam, war schön.
    Aus dem südosten europas hummel hummel

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.