Elbdampfer-Hamburg.de – Die Geschichte der HADAG-Hafenfähren Foren Hamburger Hafen Passagierschiffe Fährlinie Landungsbrücken Stadersand der Reederei Wattentaxi – Watten Fährlinien

Fährlinie Landungsbrücken Stadersand der Reederei Wattentaxi – Watten Fährlinien

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MichaelS vor 1 Monat, 1 Woche.

  • Autor
    Beiträge
  • #92302

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    wie heute im Stader Tageblatt zu lesen war, soll ab November der Katamaran LIINSAND versuchsweise zwischen LB und Stadersand pendeln, näheres hier

    Hier nochmal ein Bild der LIINSAND, nach Ankunft aus der Türkei in Harburg.

    Gruß,
    Michael

    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  MichaelS.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  MichaelS.
    #93135

    MichaelS
    Keymaster

    oin Zusammen,

    Neue Fährverbindung Stade-Wedel-Hamburg

    Ab dem 9. Juli soll zwischen Stade und Hamburg eine neue schnelle Fähre fahren. Das hat die Husumer Reederei Wattentaxi am Donnerstag bekannt gegeben. Bisher fuhr die „MS Liinsand“ zwischen Föhr, Dagebüll, Amrum und Hooge durch die Nordsee. Nun soll der 18 Meter lange Katamaran an die Elbe wechseln. Genaue Fahrtzeiten und Routen gab Geschäftsführer Sven Jürgensen im Gespräch mit NDR 90,3 noch nicht an. Ein Pendelverkehr soll auf jeden Fall zwischen Stade, Wedel und der Hansestadt eingerichtet werden.

    Quelle: Sendedatum NDR 90,3: 27.06.2019 13:00

    Gruß,
    Michael

    #93136

    Kai
    Teilnehmer

    Hier was aus dem Abendblatt: Abendblatt hier

    Im SHZ-Online steht auch was, aber Bezahlschranke: SHZ hier

    Von der Homepage:

    In eigener Sache

    Die MS ‚LIINSAND‘ verabschiedet sich vorerst vom nordfriesischen Wattenmeer in Richtung Elbe.

    Zum 9. Juli 2019 wechseln wir unser Fahrgebiet. Die ‚LIINSAND‘ wird in der Metropolregion Hamburg zwischen Stade, Wedel und Hamburg auf der Elbe verkehren und als elblinien die Bundesländer Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg verbinden. Die neue Elbverbindung entstand nach langer und enger Zusammenarbeit mit der Stadt Stade, der Stadt Wedel und der Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe.

    Unser Team bedankt sich bei allen Passagieren und Unterstützern. Die „LIINSAND“ bleibt ein Schiff der Watten Fährlinien GmbH mit Heimathafen Husum. Wir sagen dem Wattenmeer auf Wiedersehen und sehen mit Begeisterung unserer neuen Aufgabe entgegen.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie wieder an Bord begrüßen und Ihnen beim nächsten Mal die Highlights an und auf der Elbe zeigen dürfen.

    Ihr Wattentaxi-Team

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate, 3 Wochen von  Kai.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate, 3 Wochen von  Kai.
    #93139

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    nun ist der Fahrplan online, hier als PDF Download.

    Gruß,
    Michael

    #93154

    Kai
    Teilnehmer

    Das Schiff liegt nun in Stade und hat wohl laut MarineTraffic Testfahrten zwischen Stadersand und Lühesand unternommen.

    #93199

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    ich habe mich dann heute mal „geopfert“ und die dritte reguläre Linienrunde am ersten offiziellen Betriebstag der LIINSAND auf der Strecke Schulau-Altona-Schulau mitgemacht.

    Losgehen sollte es um 17.40 Uhr, leider hatte das Schiff fast 20 Minuten Verspätung. Angehängt einige Eindrücke der Fahrt. Die Fähre ist hell und freundlich eingerichtet, besonders schön ist es bei voller Fahrt direkt vorn am Bug zu stehen.

    Auf der Hinfahrt gegen die Wellen war es ganz schon schaukelig – trotz geringem Wind, man merkt, dass die LIINSAND recht kurz ist. Die Geschwindigkeit wird ab Hafengrenze massiv herabgesetzt, was die Fahrzeit von einer Stunde nach Altona erklärt. In Hamburg wird an der Innenkante des Anlegers Altona/Fischmarkt angelegt. Passagierzahl auf beiden Teilstrecken ca. 15 Passagiere.

    Fazit: Ich werde die Fähre gerne dann und wann nutzen, wenn ich Lust auf eine Hafenrunde ab Wedel habe, oder etwas besonderes zu sehen ist- 16 € für Hin- und Rückfahrt sind aber kein Schnapper. Allerdings sollte der Fahrplan dann auch passen, zumal man 20 Minuten „Puffer“ in Stadersand hat, aber das Schreiben wir mal unter „Kinderkrankheiten“ ab.

    Gruß,
    Michael

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #93363

    MichaelS
    Keymaster

    Mitteilung der Reederei:

    Nach einer ersten erfolgreichen Sommersaison, welche wir zum 31.10.2019 abschließen, möchten wir uns bei unseren Kunden, Fahrgästen und Partnern recht herzlich bedanken.

    Vom 1. bis 13. November geht es für unsere „LIINSAND“ turnusgemäß zur jährlichen Besichtigung durch den Schiffs-TÜV in die Kieler Lindenau-Werft. Nach dem Werftaufenthalt stehen wir Ihnen während der Adventszeit wieder zur Verfügung. Den angepassten Fahrplan mit Sonderfahrten zu den Weihnachtsmärkten in Stade, Wedel und Hamburg werden wir demnächst veröffentlichen und würden uns sehr freuen, Sie an Bord begrüßen zu dürfen.

    Im Januar und Februar des neuen Jahres werden wir dann eine Winterpause einlegen, um ab dem 1. März 2020 wieder dreimal täglich unseren Fährdienst für Sie aufzunehmen

    Quelle: https://www.facebook.com/elblinien

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.