Kapitän Prüsse

Dieses Thema enthält 67 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MichaelS vor 1 Monat.

  • Autor
    Beiträge
  • #76616

    MichaelS
    Keymaster

    Moinsen,

    schaut ja aus als ob die Pläne umgesetzt werden: Das Dock ist schonmal da.

    Gruß
    Michael

    #76617

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    leider hat sich an der PRÜSSE-Werft nicht allzu viel getan. Sind die Prüsse-Barkassen eigentlich noch unterwegs? Ich habe letztens nicht darauf geachtet und AIS haben sie ja nicht.

    Gruß
    Michael

    #76618

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    die Barkassen von Prüsse liegen z.Zt. nicht an den Landungsbrücken, die üblichen Liegeplätze sind verwaist. Weiß jemand wo sie geblieben sind, doch zum Umbau?

    Gruß
    Michael

    #76619

    Likedeeler
    Teilnehmer

    Tach auch.

    Ich meine, die sind bei Buschmann zum Umbau.
    War ein eigener Werftbetrieb für Käpt.Prüsse ´ne Nummer zu groß?

    Gruß

    #76620

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    die Buschmann-Werft ist ja am Wochenende landseitig etwas schlecht einzusehen, aber zumindest die GEBR.WRIEDE 1 konnte ich heute dort entdecken. Kapitän Prüsse fährt im Moment nur mit der NORDSEE IV, die aber auch noch unumgebaut ist.

    Gruß
    Michael

    #76621

    Mr.D
    Mitglied

    Was war den heute am Prüsse Anleger im Fährkanal los? Ich stand oben an der U3 und konnte es teilweise beobachten. leider hatte ich keine Kamera dabei 🙁
    Einer der Anleger löste sich und trieb ab, die Linie 75 (Fähre Altenwerder) musste mehrere Runden aussetzen bis die WS den Anleger einfing. Ab da konnte die 75 ihren Betrieb wieder aufnehmen. Den weiteren Vorgang hab ich leider nicht mit bekommen, weiss jemand eventuell mehr?

    #76622

    MichaelS
    Keymaster

    Moinsen,

    von den Ereignissen gestern habe ich nichts mitbekommen und auch nichts „ergockeln“ können, aber die GEBR. WRIEDE I ist wieder an den Landungsbrücken. Wenn ich das richtig gesehen habe, ist nun im Fahrgastraum vor dem Ruderstand ein Auftriebskörper.

    Gruß
    Michael

    #76623

    untereste
    Teilnehmer

    Wirklich schön zu sehen, dass uns die letzte Vertreterin der ersten Generation der reinen Rundfahrtsbarkassen erhalten bleibt und das auch noch äußerlich unverändert!

    #76624

    Moewe
    Teilnehmer

    Wurde gesternabend im „Hamburg-Journal“ kurz erwähnt, dass der Oderhöft-Anleger wegen Baumaßnahmen nicht angefahren werden kann, es soll ein Taxi-Ersatzverkehr ??? ??? eingerichtet sein. Ggf. mal auf die HADAG-Seite schauen, da steht unter „Aktuelles“ auch etwas über Baumaßnahmen. Aber die Sache mit der WaSchuPo-Aktion hat wohl eher nichts mit den Baumaßnahmen zu tun..oder hatte sich da was „losgetüddelt“ ??? ???

    #76625

    MichaelS
    Keymaster

    Moinsen,

    gerade die MISSISSIPPI QUEEN von Prüsse bei einem Shipbroker gefunden http://www.braship.no/display_vessel.php?id=785, da stehen ja so einige bekannte Schiffe zum Verkauf, aber diese Anzeige ist recht neu 4.1.2013.

    Gruß
    Michael

    #76626

    tomkyle
    Mitglied

    Hallo Forum,

    auch die Nordsee wird wieder für Hafenrundfahrten eingesetzt. Hier eine Aufnahme (nach Umbau?)in neuer Farbgebung (blau statt weiß)

    #76627

    MichaelS
    Keymaster

    Moin,

    die hatte ich heute an den Landungsbrücken auch entdeckt -nur Dein Bild ist schöner 😉 . Ja, die Barkasse wurde den neuen Sicherheitsbestimmungen angepasst, siehe Vorschiff. Hier noch mal zum Vergleich vor dem Umbau:

    Gruß
    Michael

    #76628

    MichaelS
    Keymaster

    Moinsen,

    hier mal ein Bild vom Umbau der Barkassen, leider am Wochenende nicht so gut einsehbar – auf der Slip liegen ebenfalls noch Barkassen.

    Gruß
    Michael

    #76629

    untereste
    Teilnehmer

    Hallo,

    auf der Internetseite der Buschmann-Werft habe ich auch ein paar Bilder entdeckt, die ganz gut zeigen, dass es nicht immer nur ein paar wasserdichte Schotten sein müssen, man kann auch um die alte Barkasse einfach eine neue bauen, so geschehen bei der „Wriede II“, wie auf den Bildern hier zu erkennen:
    http://www.theodor-buschmann.com/fotogalerie.html
    Bei den Umbauten für Prüsse sind die Konstrukteure wirklich kreativ geworden!
    Kann es sein, dass sich die Maschinen der „Wriede I“ und der „Nordsee“ jetzt nicht mehr mittig, sondern im Bugbereich befinden? Mir ist aufgefallen, dass da wo bei der „Nordsee“ früher der Motorkasten war jetzt nichts mehr ist und die Abgase auf Höhe des Ruderhauses, backbord raus geleitet werden. Bei der „Wriede I“ ist es ähnlich, die Sitzplätze vorm Ruderhaus gibt es nicht mehr.

    Gruß
    Jan

    #76630

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Jan,

    schaut alles schon spannend aus! Danke für den Link – bin mal gespannt, wie die verbreiterten Barkassen dann aussehen. Was dem Umbau der Maschinenanlage angeht, kann ich (noch) nicht helfen – aber ich arbeite daran 😉

    Schönes Wochenende,

    Michael

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 68)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.