Landungsbrücken

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre von hadagfreak.
  • Autor
    Beiträge
  • #70785

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Forum,

    der NDR hat zur Zeit auf seiner Internetseite eine interessante Multimediaschau zur Geschite der St. Pauli-Landungsbrücken. Hier der Link:

    http://www.ndr.de/kultur/geschichte/Die-Geschichte-der-Landungsbruecken,landungsbruecken216.html#page=0&anim=slide

    Es grüßt
    der Werner

    #80090

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Dass die Schnelldampfer nach Übersee (!) von den Landungsbrücken abfuhren ist mir neu. ???

    #80091

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Michael,

    Schnelldampfer nach Übersee habe ich an den Landungsbrücken auch noch nicht gesehen. Aber eventuell bin ich einfach zu jung dazu. Auch in WIKIPEDIA steht unter Landungsbrücken: „Die 688 m lange Anlegestelle diente ursprünglich den Personendampfern der Überseelinien als Anlegestelle. Unter anderem legten hier die großen HAPAG-Linienschiffe an. Heute verkehren zum Schiffsanleger nur noch Hafenfähren der HADAG, Hafenrundfahrtschiffe und Barkassen, Passagierschiffe im Unterelbedienst sowie die Katamarane nach Helgoland.“

    Auch die in der Multimediaschu des NDR erwähnte HAPAG-Gepäckhalle (sie befand sich wohl dort, wo heute unter anderem die Touristinfo ist) weist darauf hin, das hier wohl mehr Gepäckaufkommen war, als nur für den Seebäderverkehr.

    Es grüßt
    der Werner

    #80092

    hadagfreak
    Teilnehmer

    Richtig toll!!!
    Wenn man bedenkt, ich habe das erste Mal die Landungsbrücken 1959
    mit meinem Opa gesehen. Entspricht ca. dem Bild mit den Strassenbahnen.
    Schöner Link.
    Gruß Peter

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.