Elbdampfer-Hamburg.de – Die Geschichte der HADAG-Hafenfähren Foren Hamburger Hafen Hafenschiffe Leichte Hafenstreifenboote 1959-1961 (Bauwerft Ernst Menzer)

Leichte Hafenstreifenboote 1959-1961 (Bauwerft Ernst Menzer)

Dieses Thema enthält 46 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  untereste vor 1 Jahr.

  • Autor
    Beiträge
  • #79490

    tug_baer
    Mitglied

    Weiter mit:
    Baunummer 422
    in Dienst gestellt im Juni 1961 als WASSERSCHUTZPOLIZEI 30
    im Jahr 1991 umbenannt in WASSERSCHUTZPOLIZEI 23
    ausser Dienst im Januar 1994
    lag um 1998 im Geesthacht auf Land und wurde zum Wohnschiff umgebaut (ohne Maschinenanlage), lag danach im Hafen Geesthacht
    befand sich 2008 in einem erbärmlichen Zustand
    sah 2011 deutlich besser aus
    wurde 2013 zum Verkauf angeboten (offenbar wieder mit Maschine)
    liegt Anfang 2015 an der Grube Werft

    Wie geht’s weiter??

    #79491

    tug_baer
    Mitglied

    WS 30 Baunummer 422 Bilder Teil 2

    #79492

    tug_baer
    Mitglied

    Weiter mit

    Baunummer 423
    in Dienst gestellt im September 1961 als WASSERSCHUTZPOLIZEI 31
    1991 umbenannt in WASSERSCHUTZPOLIZEI 28
    ca. 1994 ausser Dienst (wer weiss genaueres?)
    um 2003 als Rundfahrtbarkasse in Büsum eingesetzt
    2005 unter dem Namen GODEWIND als Rundfahrtbarkasse in Flensburg
    seit 2008/09 wieder in Hamburg und immern noch im Einsatz

    #79493

    tug_baer
    Mitglied

    Bilder GODEWIND ex WS 28 ex WS 31 Teil 2

    #79494

    tug_baer
    Mitglied

    Zum guten Schluss:

    Baunummer 424
    in Dienst gestellt im November 1961 als WASSERSCHUTZPOLIZEI 32
    1991 umbenannt in WASSERSCHUTZPOLIZEI 29
    nach Brandschäden (ein Holzlager dicht am Anleger brannte im August 1992 nieder) im Herbst 1992 ausser Dienst gestellt und ?ohne Motor? verkauft.
    1996 Umbau zu Privatzwecken in Wedel
    seit 2013 als ELBE 32 in Kaltehofe gesichtet (ohne Bestätigung der Baunummer)

    #79495

    tug_baer
    Mitglied

    Bilder WS 32 / ELBE 32 Teil 2

    #79496

    tug_baer
    Mitglied

    Damit wäre ich mit einer Kurzvorstellung der leichten Hafenboote durch und freue mich über Kommentare und Ergänzungen.

    Ein Büchlein über alle Menzer – Schiffe ist in Vorbereitung und wird sicher noch mehr Material zeigen.

    Gruß Gerrit

    #79497

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Gerrit,

    erst einmal herzlichen Dank für die schönen Beiträge! Sollte mir noch etwas zum Thema „über den Weg laufen“ gebe ich es gern an Dich weiter 🙂

    Viele Grüße
    Michael

    #79498

    tug_baer
    Mitglied

    Hallo Jungs,

    heute fiel mir ein altes Bild (ca. 1999) in die Hände.

    Es zeigt die WSB 21 am Anleger eines Schiffs- und Yachtservice in Hamburg mit der Tele Nr. 78 79 00.
    Heute gehört diese Nummer nach Kaltehofe.
    Meine Erinnerung an diesen Törn durch den Hafen schwächelt ein wenig und die Hallen in Kaltehofe wollen nicht so recht zum Bild passen.

    Daher bitte ich euch um Hilfe:

    Könnt Ihr anhand der Hallen identifizieren, wo das Bild aufgenommen worden ist?
    Die Bootshalle links im Bild ist geneigt gebaut, die Fenster auf der Längsseite bilden ein Stufenmuster.

    Wäre schön wenn einer von Euch „Hafenfüchsen“ meiner erinnerung auf die Sprünge helfen könnte.

    Gruß Gerrit

    #79499

    tonnenstrich
    Teilnehmer

    Moin,
    im Branchenverzeichnis ist dort das Unternehmen – Schiffs- & Yachtservice, Technik & Recycling Klaus Hesse, Peuter Elbdeich 37 – eingetragen. Außerdem gibt es unter der gleichen Adresse die Firma – Biebow Boots-Service in Veddel – . Von Kaltehofe muß man die Wasserseite sehen können. Wenn ich wieder dort bin „knipse“ ich das mal.
    Harald.

    #79500

    HakenHeino
    Mitglied

    Moin, Gerrit,
    Das Bild ist an der Peute aufgenommen worden, neben der heute noch existierenden Buschmann- Werft.
    Ich kann mich erinnern, daß hier vor runden 15 Jahren mal eine Yachtwerft eines morgens mit riesigen Flammen abbrannte.
    Das datum hab ich mir nicht gemerkt, aber ich meine, es muß vor 2003 gewesen sein.
    Gruß von Heino

    #79501

    tug_baer
    Mitglied

    Danke Jungs für die Hilfe,

    Peute macht Sinn und auf dem zweiten Bild habe ich auch die Schornsteine der Aurubis im Hintergrund erkannt.

    Gruß Gerrit

    #79502

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    hier der Steuerstand der GODEWIND heute beim Harburger Binnenhafenfest. Eigentlich ist heute und morgen ja „Open ship“, aber das Boot ist nur über die Leiter in der Spundwand erreichbar – das macht der „normale“ Besucher eher nicht – schade 🙁 .

    #79503

    HakenHeino
    Mitglied

    Moin, Forum,
    Eines der leichten Hafenstreifenboote findet zur Zeit sein Ende an der Moorburger Abwrackwerft.
    Nachdem, was man von hinten erkennen kann, würde ich sagen, es ist die „Cerberus“.

    Gruß von Heino

    #79504

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    die ex WS 30 liegt inzwischen im Holzhafen.

    Gruß
    Michael

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 47)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.