Lühe-Schulau Fähre

Dieses Thema enthält 89 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MichaelS vor 1 Jahr, 2 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #75671

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Michael,

    Wedel ist ja nur ein Teilgesellschafter der LSF (20%), ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass der erste gezeigte Entwurf nur ein in die Reedereifarben „umgemalener“ Altentwurf war. Eine Erhöhung der Kosten wurde bisher nicht kommuniziert.

    Gruß
    Michael

    #75672

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    gestern bekam ich dankenswerterweise von der Lühe-Schulau-Fähre GmbH einige Bilder vom Bau der „Dat ole Land II“ aus der Bauhalle der Bolle Werft in Derben. Spannend ein künftiges Niederelbeschiff wachsen zu sehen 🙂 !

    Gruß
    Michael

    #75673

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Forum

    Die Lühe-Schulau-Fähre soll also ein neues Schiff bekommen – und wie konkret das ist, zeigen die von Michael eingestellten Bilder. Mir fällt dabei auf, daß die „Halbwertzeit“ für Schiffe immer kürzer wird.

    Von 1927 bis 1989 fuhr die auf der Stader Schiffswerft gebaute „Lühe“ auf der Fährstrecke. 1935 kam dann die auf der Werft D.H.Kremer gebaute „Schulau“ hinzu, die bis 1991 bei dem Fährbetrieb verblieb. Somit waren die „Lühe“ 62 Jahre und die „Schulau“ 56 Jahre für die Lühe-Schulau-Fähre im Einsatz. Auf nur 22 Jahre bringt es bis jetzt das 1989 bei Ernst Menzer in Bergedorf gebaute Fährschiff „Dat Ole Land“. Ist jemandem bekannt, ob sie nach Indienststellung des neuen Schiffes in Reserve gehalten werden soll?

    Die „Lühe“ lag bis 2005 im Hafen von Steinkirchen (Lühe) als Restaurant. Jetzt hat sie ihren Heimathafen beim Gewerbepark Grünendeich. Das fein restaurierte Schiff kann für Partyfahrten gechartert werden.
    Die „Schulau“ liegt als „Riverboat“ bekanntlich bei Kapitän Prüsse.

    Die 1992 ebenfalls bei Ernst Menzer gebaute zweite „Schulau“ fuhr bis 2001 für die Lühe-Schulau-Fähre – nur neun Jahre. Jetzt ist das Schiff – etwas modifiziert – unter dem Namen „Seebad Juliusruh“ für die Reederei Kipp auf dem Jasmunder Bodden und zur Insel Hiddensee unterwegs.

    Es grüßt
    der Werner

    #75674

    dani2402
    Mitglied

    habe die Dat ole Land heute im schlepp der Stadersand richtung hamburg gesehen ! ab 15 uhr fuhr heute die Schwingeflair Lühe-Schulau !
    Ist sie mal wieder kaputt ???

    #75675

    MichaelS
    Keymaster

    Moin,

    schaut schwer so aus, laut Homepage der Reederei gibt es heute keine Abfahrten wg. Werftaufenthalt.

    Gruß
    Michael

    #75676

    untereste
    Teilnehmer

    Hallo,

    gestern lag die „Dat Ole Land“ gegen 18 Uhr am Lüheanlager, hier hat sie denn wohl auch übernachtet.

    Gruß
    Jan

    #75677

    dani2402
    Mitglied

    Dat Ole Land ist gestern abend gegen 21 uhr von der Stadersand nach Finkenwerder geschleppt worden (info dank AIS)sie würde bereits nachmittags mit hilfe der DLRG ans ende des anlegers verholt um wohl platz zu machen !

    #75678

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    der Bau der DAT OLE LAND 2 geht bei der Bolle Werft gut voran, gestern bekam ich dankenswerterweise von der Reederei einige Bilder vom Bau des Schiffes, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte 😉 .

    Gruß
    Michael

    #75679

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    auf einem Grafitto auf einer Flutschutzwand in Lühe fährt die neue Fähre schon.

    Gruß
    Michael

    #75680

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    DAT OLE LAND 2 hatte Rollout und nun kann man schon sehr gut erahnen, wie das fertige Schiff aussehen wird.Schon klasse, das Schiff, so wachen zu sehen – besten Dank an die Lühe-Schulau-Fähre GmbH 🙂 !

    Michael

    #75681

    untereste
    Teilnehmer

    Hallo,

    sieht ja wirklich nicht schlecht aus! Die alte Fähre gefällt mir zwar immer noch besser, aber für ein „modernes“ Schiff nicht ganz schön! Ich finde nur, dass etwas mehr Tiefgang sicherlich nicht schlecht gewesen wäre, denn es ist ja schließlich kein Binnenschiff.

    Gruß
    Jan

    #75682

    dani2402
    Mitglied

    Hat vieleicht jemand die maße ?
    kommt mir so groß vor
    aber schick schick

    #75683

    MichaelS
    Keymaster

    Die genauen Daten habe ich (noch) nicht, aber sie soll in der Tat etwas größer sein als ihre Vorgängerin, 33 Meter lang und acht Meter breit las ich mal. DAT OLE LAND wird nun auf der Homepage der LSF zum Verkauf angeboten http://www.luehe-schulau-faehre.de/pages/dat-ole-land.php.

    Gruß
    Michael

    #75684

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    hier nun die Daten zum Schiff, kamen gerade von der LSF (in Klammern die Daten der DAT OLE LAND):

    Länge über Alles 34,87m (26,07m)
    Breite über Alles 8,10m (6,31m)
    Tiefgang 1,45m (max. 1,68m)
    250 Fahrgäste (210)

    Gruß
    Michael

    #75685

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    @michaels wrote:

    Länge über Alles 34,87m (26,07m)
    Gruß
    Michael

    Na, das dürfte dann ja noch mehr Probleme an der Lühe bereiten, denn schon jetzt ist es manchmal bös eng am Ponton, besonders dann, wenn die LSF nicht „kooperativ“ festgemacht wird, sondern brammelig einen Großteil des Platzes einnimmt. Dann liegt der „Molsen“ schon mal suboptimal am Anleger.

    Michael

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 90)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.