Niederelbe-Verkehr

Dieses Thema enthält 210 Antworten und 22 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Christian Hinkelmann vor 4 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #71184

    MichaelS
    Keymaster

    Moin,

    also werde am Samstag 12.20 Uhr ab Schulau an Bord sein, falls jemand Lust auf´n Schnack hat 😉 . Nun die Kombination von Linie und Tourismus ist ja durchaus verbreitet, die Maritime Cricle Line ist ja z.B. nichts anderes ;), aber diese Trennung nach Hin- und Rückfahrt, keine Ahnung, ob es das noch irgendwo gibt.

    Gruß
    Michael

    #71185

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    soooo zurück vom ersten „Elbhüfer“. Heute war die REEPERBAHN eingesetzt, da die KIRCHDORF noch in der Werft ist und die JAN MOLSEN auf der Rundfahrt vertritt. Da der NDR an Bord war, macht ein Schiff mit NDR-Werbung ja auch Sinn. Heute 19.30 im Hamburg Journal gibt es einen Bericht zur Fahrt.

    Neben der Leuchtanzeige gibt es auch ein neues Banner.

    ..und los ging die Fahrt, elbaufwärts an Blankenese vorbei.

    in den Waltershofer Hafen, wo heute mal wieder die „ganz kleinen“ Pötte lagen.

    Was gab es sonst noch besonderes zu sehen?

    Neubau-Yacht GRACEFUL bei Blohm&Voss

    F 222 BADEN-WÜRTTEMBERG mal in nah

    HRMS SNELLIUS an der Überseebrücke

    und den Neuzugang SMIET LOS im Museumshafen Övelgönne. By the Way, wo ist denn die POTTWAL?

    Samstag und nicht so tolles Wetter, natürlich war es nicht voll, aber die Tour, auch von Wedel aus gefällt mir.

    Besten Dank an die Crew der REEPERBAHN für die schöne Fahrt und die interessanten Gespräche 🙂 .

    Gruß
    Michael

    #71186

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    War nicht viel los an Bord, was? Und das scheint mir noch vorsichtig ausgedrückt. Naja, das Wetter lädt nicht gerade zur Niederelbetour ein… ::)

    #71187

    MichaelS
    Keymaster

    Viel los war nicht, aber wie gesagt Samstag und Mistwetter….. Ich denke aber, dass der Elbhüpfer durchaus am Markt eine Chance hat, da es eine Fahrt ist die es sonst halt nicht gibt und die Attraktionen von Niederelbefahrt und Hafenrundfahrt kombiniert.

    M

    #71188

    untereste
    Teilnehmer

    Hallo Michael(s),

    ich bin auch mal gespannt, ob die Idee angenommen wird, bei besserem Wetter bin ich da aber auch ganz optimistisch.

    Die „Pottwal“ liegt übrigens seit ein paar Tagen im Ellerholzhafen zwischen der Schleuse und den Pontons von Lührs.

    Gruß
    Jan

    #71189

    MichaelS
    Keymaster

    hmmm….nicht so gut, fast alles was da die letzte Zeit lag endete gegenüber 🙁 !

    #71190

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    hier gibt es den NDR Beitrag von heute http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/media/hamj33305.html

    Gruß
    Michael

    #71191

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    heute morgen war die REEPERBAHN aber schon weitaus besser gefüllt, als letzte Woche 🙂

    Gruß
    Michael

    #71192

    Flooster
    Mitglied

    Moin Forum,

    also der Saisonauftakt Anfang April ist jedes Jahr mau. Wetter noch nicht optimal, keine Ferien usw.
    Erfahrungsgemäß gibt es zu Ostern/ Pfingsten ein Fahrgasthoch (sofern Wetter gut), repräsentativ sind erst die Fahrgastzahlen im Sommer.
    Dann wird man sehen.

    Skeptisch sehe ich den relativ hohen Fahrpreis. Durch die Rundfahrt kosten Fahrten nach Blankenese und Wedel und zurück immer EUR 30,– pro Person. Das ist erheblich mehr als bis 2013.

    Hinzu kommt, dass mit der Nordstern von Sven Fischer immerhin auch eine Konkurrenz auf der Niederelbetour vorhanden ist.
    Kosten dort: Hamburg (Altona) – Lühe: einfach EUR 10,– pro Person, Fahrrad : 2 Euro (!!); hin und zurück: EUR 19,– pro Person, Fahrrad EUR 3,– (!!).

    Auf der Spättour gestern am Sonntag stiegen ca. 10 Personen in Blankenese aus und in Wedel warteten ca. 10 Personen zum Einstieg.
    Also in den Fahrten nach Blankenese und Wedel scheint mir das größte Potential zu liegen.

    Ist ja auch eine megainteressante Fahrt. Airbus und Blankenese bekommt man bei HaRuFas halt nicht geboten.

    Und größtes Lob an den „He Lücht“ gestern (13.04.2014): Trotz überschaubarer Fahrgastanzahl wurde mit großem Engagement und freihändig erzählt. Das kam gut an.

    Warten wir mal ab…

    Grüße Dirk

    #71193

    Werner
    Teilnehmer

    @flooster wrote:

    Skeptisch sehe ich den relativ hohen Fahrpreis. Durch die Rundfahrt kosten Fahrten nach Blankenese und Wedel und zurück immer EUR 30,– pro Person. Das ist erheblich mehr als bis 2013.

    Hinzu kommt, dass mit der Nordstern von Sven Fischer immerhin auch eine Konkurrenz auf der Niederelbetour vorhanden ist.
    Kosten dort: Hamburg (Altona) – Lühe: einfach EUR 10,– pro Person, Fahrrad : 2 Euro (!!); hin und zurück: EUR 19,– pro Person, Fahrrad EUR 3,– (!!).

    Hallo Forum,

    Die touristikbezogenen Fahrpreise auf der Elbe kommen mir generell recht hoch vor. Ein Vergleich von Hafenrundfahrten in anderen Städten oder auch Streckenfahrten in anderen Regionen zeigt, daß die Preise in Hamburg bei allen Anbietern höher sind als anderswo.

    Ausgangsdaten:
    Hafenrundfahrt: 18,- € (= Stundenpreis)
    Alsterrundfahrt: 14,50 € (= Stundenpreis)
    Elb-Hüpfer: 30,- € (Stundenbreis = 10,- €)
    Hamburg – Stade: 13,- € (Stundenpreis = 8,67 €)
    Hamburg – Stade – Hamburg 24,- € (Stundenpreis = 8,- €)

    Beispiele:

    Dresden – Sächsische Dampfschiffahrt:
    Bleiben wir zunächst mal auf der Elbe. Von Dresden nach Bad Schandau sind es etwa 40 Straßenkilometer. Auf der Elbe sicherlich deutlich mehr. Fahrtzeit bergauf 5 Stunden und 30 Minuten (bergab nur 3 Stunden und 30 Minuten). Die einfache Fahrt kostet 22,50 € – die Rückfahrkarte. 25,- €.
    Stundenpreis einfache Fahrt berauf / bergab 4,09 € / 6,43 €
    Stundenpreis hin und zurück 2,78 €

    Stadtrundfahrt zu Wasser, dauert 90 Minuten und kostet maximal 16,- € (Stundenpreis 10,67). (Gestaffelter Fahrpreis nach Abfahrtsuhrzeit: 14,- €; 15,- € und 16,- €)

    Mehr siehe hier https://www.saechsische-dampfschiffahrt.de/fahrtenangebot/fahrten-im-ueberblick/ unter Fahrplan / Tarife & Preise

    Bremen – Hal över (Schreiber Reederei):
    Linienfahrt von Bremen nach Bremerhaven. Fahrtzeit 3 Stunden 30 Minuten (hin und zurück 7 Stunden 15 Minuten).
    Einfache Fahrt 15,50 € (Stundenpreis = 4,43 €).
    Hin und zurück 25,50 € (Stundenpreis = 3,52 €).

    Rundfahrten zum Containerterminal Bremerhaven und den Seehundsbänken 90 Minuten.
    9,- € (Stundenpreis 6,- €).

    Eine Hafenrundfahrt in Bremen dauert 75 Minuten und kostet 9,90 €. Ergibt einen Stundenpreis von 7,92 €.

    Mehr siehe hier: http://www.hal-oever.de/fileadmin/templates/pdf-dateien/Hal-oever_Programm_2014_web.pdf

    Flensburger Förde:
    Mit dem Schiff von Flensburg nach Glücksburg und zurück. Dauer einfache Fahrt 45 Minuten. Rundfahrt 1 Stunde 45 Minuten.
    Fahrpreis einfach 6,- € (Stundenpreis 8,- €)
    Rundfahrt 10,- € (Stundenpreis 6,67 € bei zwei mal 45 Minuten).

    Mehr siehe hier: http://www.viking-schifffahrt.de/

    Diese Beispiele ließen sich endlos fortsetzen. Deutlich wird, daß Anbieter mit „Heimathafen Hamburg“ generell teurer sind (oft erheblich) als Touristikreedereien in anderen Regionen.
    Die Kosten für Treibstoff, Personal und Instandhaltung dürften überall ähnlich sein. Bei der Sächsischen Dampfschiffahrt mit den alten Raddampfern eher höher. Die Nordstern von Sven Fischer ist da schon relativ günstig – auch wenn die Fahrpreise der Linienfahrten sächsisches oder bremer Niveau nicht erreichen. Da fragt man sich wer hier in Hamburg so viel verdient. Sind es die Betreiber oder sind irgendwelche Gebühren (Steuern?) die in Hamburg schuld an den Preisen.

    Eventuell kann unser Forenmitglied „Moewe“ (aber gerne auch jeder andere) was dazu sagen, wenn sie die Preise von „Hal över“ mit Anbietern in Hamburg vergleicht.

    Es grüßt
    der Werner

    #71194

    Moewe
    Teilnehmer

    Eine Hafenrundfahrt in Hamburg kann man sicher nicht mit einer Hafenrundfahrt in Bremen vergleichen. In Bremen gibt es ja kaum noch etwas zu sehen im Hafen…da wird dann nur erklärt, was da früher einmal war. Hier im Bremer Hafen gibt es keine dicken Pötte..ganz selten mal ein Getreidedampfer an der „ROLAND-Mühle“. Also als waschechte Hamburgerin und überzeugte Hafen“tante“ kann ich einer Bremer Hafenrundfahrt rein gar nichts abgewinnen. Deswegen bin ich so oft ich kann in meinem Heimathafen unterwegs ;D Bei „Hal Över“ in Bremen kostet eine HaRuFa pro Person (Erw.) 9,90 Euro / Kinder 5,60 Euro.
    Ein paarmal im Jahr wird eine Fahrt durch den Bremer Industriehafen angeboten, Dauer ca. 2 – 2 1/2 Stunden, Preis ebenfalls 9,90 Euro.
    Fahrpreise mit Fähre von einem Weserufer zum nächsten (Hin- u. Rückfahrt) 2,30 Euro, mit Fahrrad 2,60 Euro).“Hal Över“ fährt auch von Bremen nach Bremerhaven mit der wunderschönen alten „Oceana“ für 25,50 Euro (hin und zurück), schönes Schiff und schöne Fahrt… und bietet daneben „Events“ auf seinen paar Schiffen an („Frühstücksfahrt“ mit Buffet, „Italienische Schlemmerfahrt“, neuerdings auch „Schlagermove“ usw.). Ich habe den Eindruck, dass die Bremer mit maritimen Dingen wenig „am Hut“ haben; sind wohl doch meistens Touristen, die sich hier mit den wenigen Fahrgastschiffen auf der Weser fortbewegen.

    #71195

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Forum,

    heute „hüpft“ die WOLFGANG BORCHERT.

    Gruß
    Michael

    #71196

    Torsten
    Teilnehmer

    Nach meinen Informationen aber nur, weil die Reeperbahn einen Maschinenschaden hatte. Am Nachmittag war die Reeperbahn wieder fit und fuhr die zweite Fahrt (mit mir an Bord).

    #71197

    MichaelS
    Keymaster

    Moinsen,

    vielleicht mag jemand nen Blick hierauf werfen http://www.hadag.de/toerns/elb-huepfer.html – vielleicht fällt was auf 😉 .

    Gruß
    Michael

    #71198

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Michael,

    tja – was ist denn jetzt richtig? Auf der HADAG-Seite ist ein Fahrplan veröffentlicht, auf dem im Gegensatz zum vergangenen Jahr, auch auf der Rückfahrt fast alle Stationen der Hinfahrt bedient werden. Weshalb lässt man den auf der Bergfahrt Neumühlen aus? Wenn man sich jedoch über den dort vorhandenen Link den Flyer herunterlädt, dann sieht es aus wie 2014. Na – wahrscheinlich ist der Flyer alt.

    Und das „Alte Land“ ist immer noch abgekuppelt.

    Es grüßt
    der Werner

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 211)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.