Niederelbefähre der Reederei Sven Fischer KG

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MPG1 vor 5 Jahre, 3 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #79377

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    das war es also. Mit vereinten Kräften und unfreiwilligem Zusammenspiel hat man es geschafft, einer traditionellen Hamburger Schiffsverbindung den Todesstoß zu versetzen. Eine Schiffsverbindung von Hamburg(!) ins Alte Land ist damit endgültig Geschichte.

    Eigentlich ist es das schon seit letzter Saison. Denn die Nordstern fuhr ab Altona – nicht ab Hamburg. Damit war die Erfolglosigkeit vorgegeben. Stellt sich die Frage ob das latent beabsichtigt war. Denn es sollte jedem einsehbar sein, daß der Anleger Altona gegenüber den St. Pauli-Landungsbrücken nur Nachteile hat.

      Keinen U- oder S-Bahnhof
      Etwas „ab vom Schuß“ und keine attraktiven Zuwegungen (Promenade)
      Keine weiteren Fahrtangebote außer Linie 62 (Wettbewerb belebt das Geschäft)
      Findet in Fremdenführern keine Erwähnung (dadurch Mangel an Touristen).

    Daher hätte ich mich an Sven Fischers Stelle gar nicht auf Altona als End- oder Ausgangsstation der Linie eingelassen. Was in Stade für Baustellen sind, ist mir nicht bekannt. Daher ohne Kommentar.

      Von der Staatsreederei HADAG hätte ich mir gewünscht, daß ein attraktives Angebot in der Ausflugsschiffahrt zumindest bis Lühe beibehalten wird.
      Von der HPA hätte ich mir gewünscht, das auch auswärtige Reeder und Reeder die keine Hafenrundfahrt anbieten, an den St. Pauli-Landungsbrücken anlegen dürfen.
      Von der „Hamburg Tourismus GmbH“ und vom „Tourismusverein Altes Land e.V“ hätte ich mir mehr Fürsprache und Engagement für Elbfahrten und Tagesreisen in das „Alte Land“ gewünscht.
      Die Fahrten wurden kaum publik gemacht. Es fehlte an Werbung. Auch im Fernsehen wurde nicht berichtet (zum Beispiel NDR Nordtour (Sonnabend 18:00 Uhr) NDR Lust auf Norden (Freitag 18:15)).

    Da wird von einer (Auto-)Fähre Wedel – Jork geträumt. Wenn die kommt ist für Lühe – Schulau wohl auch Schluß. Und Flooster‘s Bedenken, daß die „Bürgermeister Weichmann“ zu lange für Butterkuchen anlegen muß, erübrigen sich dann auch. (Siehe hier.)

    https://www.elbdampfer-hamburg.de/galerie/aktuelles-im-hafen-und-auf-der-elbe/buergermeister-wichmann-vor-luehe-am-25052014-10030.html

    Die Metropolregion Hamburg ist schiffstouristisch tiefste Provinz. Anderswo geht es – wieso nicht bei uns???

    Der (etwas deprimierte)
    Werner

    #79378

    MPG1
    Teilnehmer

    Moin Werner,

    sehe ich genauso. Sehr schade.

    #79379

    MichaelS
    Keymaster
    #79380

    MichaelS
    Keymaster
    #79381

    MichaelS
    Keymaster
    #79382

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    die NORDSTERN werden wir bis auf weiteres nicht auf der Elbe wiedersehen. Die liegt bei Lindenau in Kiel im Dock neuer Name HANSE, Heimathafen Lübeck…und wenn man bemerkt, dass sie die gleiche Rumpffarbe hat wie sie MARITTIMA könnte einem auch in eine andere Richtung eine Idee kommen 😉

    Gruß
    Michael

    #79383

    Buttjer
    Mitglied

    Moin,

    sind zur GERMANIA auch schon Infos durchgesickert? Dem Zeitungsartikel nach ist das Schiff wohl nach dem Motorschaden repariert worden. Wenn das der Fall ist, hat es noch einen gewissen Wert. Ansonsten könnte bei dem Alter auch unter Umständen die Verschrottung drohen.

    Viele Grüße
    Ingo

    #79384

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Ingo,

    nein zum Verbleib der GERMANIA ist mir noch nichts bekannt. Da auf der MarineTraffic-Site der GERMANIA ein Bild vom Herbst in Fahrt zu finden ist, gehe ich davon aus, dass sie repariert wurde.

    Ich persönlich fände ja eine „Brunsbütteler Lösung“ am Besten, es wäre schade wenn es dort in Zukunft keine Personenschifffahrt mehr geben würde.

    Gruß
    Michael

    #79385

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    die Überlegungen waren richtig. Die HANSE (ex NORDSTERN) ist gestern in Travemünde eingetroffen und wird nun für die Reederei Böttcher fahren. Übrigens ist die Homepage der Reederei Fischer inzwischen auf eine Seite reduziert und mit dem Zusatz „Wir arbeiten“ versehen worden…was auch immer das heißen mag….

    Gruß
    Michael

    #79386

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    nachdem ich hier aus dem Forum einen Tipp bekommen hatte (danke dafür 🙂 ), bin ich heute mal fotografieren gewesen.

    Die GERMANIA liegt im Sandtorhafen.

    Gruß
    Michael

    #79387

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    hier die HANSE ex NORDSTERN heute ablegend in Travemünde auf dem Weg nach Lübeck.

    Auf Gegenkurs war die NORDLAND der Reederei Quandt unterwegs, die ebenfalls Travemünde-Lübeck fährt.

    Gruß
    Michael

    #79388

    MPG1
    Teilnehmer

    Hmm, welche Reederei Quandt ist denn das ?
    Weil lt Website http://www.quandt-linie.de/content/view/22/8/ haben die weder ne Nordland noch fahren die Lübeck-Travemünde im Liniendienst.

    #79389

    MichaelS
    Keymaster

    …hmmm gar keine Reederei Quandt 😉 , sondern die hier http://www.koenemannschiffahrt.de/02_unser_schiff.html

    Sorry!

    Michael

    #79390

    MPG1
    Teilnehmer

    Danke, dann passts wieder.
    Steht wahrscheinlich für die Ferien an, mal nen Tag nach Lübeck zu fahren. Da könnten die Mädels dann Lübeck angucken und shoppen, und Sohn und ich machen die Fahrt nach Travemünde und zurück.

Ansicht von 14 Beiträgen - 16 bis 29 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.