Nostalgie

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Faehre vor 11 Jahre, 4 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #69923

    Faehre
    Mitglied

    Moin Forum,

    meiner Meinung nach muß die HADAG zukünftig mehr auf Nostalgie mit moderner Technik setzen.
    Heißt für mich wieder Typschiffe bauen. Die haben Jahrzehnte lang das Hafenbild geprägt und das sollte man erhalten.

    Mit der entsprechenden Vermarktung ( Werbung ect. ) müßte das doch möglich sein, da wieder hohe Fahrgastzahlen zu erreichen.

    Gruß
    Dieter

    #73758

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Dieter,

    ein Typschiff mit moderner Technik? Ich stelle mit das gerade vor… Bugstrahler, Pods, die elektrischen Gangways in einem geschweißten Retroschiff….nö, gefällt mir persönlich nicht, sorry. Ich mag auch den New Beetle und ähnliche Retroautos nicht sonderlich  ;)! 
    Was ich an den Typschiffen mag ist der Sound, der dicke Stahl, die alte Technik, einfach dieses urig-bullige, was den heutigen Schiffen fehlt.

    Das man Typschiffe erhalten sollte – fraglos! Aber das Problem ist der wirtschaftliche Betrieb eines „alten Schätzchens“ – Wartungskosten, hoher Personalbedarf, ständig steigende Sicherheits- und Umweltanforderungen machen das ganze im „normalen“ Betrieb nicht wirklich einfach!

    ..und der „normale“ Fahrgast will wohl eher preisgünstig und komfortabel…..

    My 2 cent

    Michael

    #73759

    Faehre
    Mitglied

    Moin Michael,

    das Prob sind die Personalkosten, von daher muß man dann leider auf moderne Technik greifen.

    Also ich persönlich finde es nicht so schlimm. Allerdings das Äußerliche, wie das Innere, muß wie das Original sein. Die alten Baupläne sind ja sicherlich noch vorhanden. Vom Sound her denke ich, das ist mit den heutigen Mitteln der Technik durchaus erreichbar.

    Ich denke da auch mehr an einen Einsatz in der Touristik. Wenn man das gescheit anfängt, wird da bestimmt Erfolg sein.

    Man darf natürlich nicht den Fehler machen, wie bei diesen Schaufelraddampfer – Nachbauten. Die Dinger finde ich gräßlich, passen auch nicht zu einem Elbhafen.
    Aber leider ist es heute so, es wird alles veramerikanisiert.
    Wenn ich mir die Bauten am Hafen so vom Wasser anschaue, mein Gott, diese Glaspaläste. Schaurig.

    Gruß
    Dieter

    #73760

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Dieter,

    [ironie on] original „Tonndorf“-Sound aus dem Lautsprecher, während die Antriebsmaschinen gekapselt sind  [ironie off] . Machen sie in verschiedenen Zoos ja auch, Vogelgeräusche aus dezent hinter Plamblättern versteckten Lautsprechern z.B. in  so manchem Tropenhaus – kleiner berufsbedingter Einwurf. Die Deckenhöhen müßten wohl auch angepasst werden und was das für Aufwand war, eine Nieterkolonne für die „Stettin“ aufzutreiben….über die Kosten reden wir mal erst gar nicht, allein schon diese schönen Rundungen umzusetzen  😉 !

    Gruß
    Michael 

    #73761

    Faehre
    Mitglied

    Moin Michael,

    da hast Du natürlich recht, die Kosten würden wohl ins unermäßliche steigen. Denke, das liegt auch an den vielen neuen Vorschriften die bei einem Nostalgieneubau eingehalten werden müssen.

    Hier in D gehts ja immer nach dem §§ Dschungel.  ;D

    Vom Schiffbau habe ich leider keine Ahnung.  :-[

    Gruß
    Dieter

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.