Party- und Hafenrundfahrt Wiese GmbH

Dieses Thema enthält 43 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Kai vor 2 Monate, 1 Woche.

  • Autor
    Beiträge
  • #76101

    tonnenstrich
    Mitglied

    Moin,
    ich war am Mittwoch auf der Kieler Woche. Adler X ist ex.
    Harald.[attachment=0:20gn212d]Störtebeker 20110622 023 Kieler Woche.JPG[/attachment:20gn212d]

    #76102

    MichaelS
    Keymaster

    Nun ist sie wieder in HH, aber warum der Name nun in dieser Position so lütt angebracht wurde – keine Ahnung

    Heimathafen ist übrigens noch immer Altwarp.

    Gruß
    Michael

    #76103

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Dann ist die viel zu große Gösch (Hamburg-Flagge) ja schon etwas anmaßend 😉 ! Und der vergleichsweise längere Name paßte in angemessenen Buchstaben wohl nicht auf das kurze Schanzkleid… 😛

    #76104

    Flooster
    Mitglied

    Wie man hört, hat Kai Wiese das Schiff jetzt doch selbst gekauft, nachdem Adler ihn vorher erst nicht aus den laufenden Verträgen entlassen wollte.

    Als Heimathafen ist am Heck wohl immer noch Altwarp genannt. Naja, auch der echte Störtebeker kam ja aus dem Osten und machte die Hamburger Gewässer unsicher.

    Bleibt nur zu hoffen, dass der Eigner wirtschaftlich den Kopf oben behält und nicht ins Taumeln kommt… (ob der Namensgeber seines Schiffes da der richtige Patron ist ?) und dass er nicht von seinen Konkurrenten aufgebracht wird (noch fährt bei Abicht oder Prüsse ja keine Simon-von-Utrecht oder Bunte Kuh…).

    😉 Grüße Dirk

    #76105

    MichaelS
    Keymaster

    Moin,

    die STÖRTEBEKER hat neue Farbe bekommen schaut nicht schlecht aus finde ich, und auch ein neues Reedereiwappen „CW“ prangt nun am Schornstein.

    Gruß
    Michael

    #76106

    tilman
    Teilnehmer

    Das ist sowieso ein hübsches Schiffchen. Mit dem grau unterlegten Fenstern wirkt es vorteilhafter, etwas gestreckter – Respekt, guter Trick! Nur der Name sieht an der Stelle wirklich nicht so perfekt aus. In der Grösse oder bisschen grösser hätte man ihn wohl auch ans Schanzkleid gekriegt.
    Ansonsten könnte man abkürzen, bei der „Tonne“ hat man sich ja auch dran gewöhnt, z.B. „Störti“! 😉

    #76107

    MichaelS
    Keymaster

    Party- und Hafenrundfahrt Wiese GmbH

    Flotte (Stand 30.01.2016)

    STÖRTBEKER ex ADLER X (- 2014), STELLA POLARIS (-1993), ex POSEIDON(-1989),ex PALUCCA (- 1988)
    Baujahr: 1977
    Bauwerft: Husumer Schiffswerft, Husum, Deutschland
    Baunummer: 1420
    Länge: 31,78 m
    Breite: 6,56 m
    Tiefgang: 1,81 m
    Vermessung: 214 BRZ, 143 NRZ
    Maschine: 1 x Klöckner-Humboldt-Deutz 12-Zylinder Diesel
    Leistung: 412 kW
    Geschwindigkeit: 11,0 kn
    Passagiere: 259 Personen
    IMO-Nummer: 7636951
    Europa-Nr.: 05114109

    #76108

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    da ich heute verkehrsbedingt etwas zu spät für die Abfahrt der KIRCHDORF war und ich eh schon immer mal mit der STÖRTEBEKER fahren wollte, habe ich mir das heute mal „gegönnt“. Ein paar Eindrücke gibt es unten ;). Schönes Schiff die Husumerin – auch schon fast ein „Klassiker“ diese Baureihe, von denen es ja ein paar gibt.

    Gruß
    Michael

    #76109

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    die STÖRTEBEKER fährt wohl seit Januar nicht mehr. Die Homepage der Reederei ist offline. Das Schiff befindet sich z.Zt. bei Jöhnk in Harburg im Dock.

    Gruß
    Michael

    #76110

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    die STÖRTEBEKER hat Hamburg verlassen und liegt z.Zt. in Rendsburg!

    Gruß
    Michael

    #76111

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    ich habe heute mal die STÖRTEBEKER in Rendsburg besucht.

    Längsseits der Kutter PALUCCA, der auch der Reederei Adler-Schiffe gehört.

    Gruß
    Michael

    #91962

    hansemann
    Teilnehmer

    Hallo Michael,

    kann man die Störtebeker noch in Rendsburg antreffen?

    VG Hannes

    #91963

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Hannes,

    laut AIS liegt sie noch dort.

    Gruß,
    Michael

    #91980

    Kai
    Teilnehmer

    Die STÖRTEBEKER aka ADLER X ist an die Flensburger Förde verkauft worden, sie wird als FEODORA I ab Langballigau fahren.
    Es ist geplant, Sie am Wochenende von Rendsburg nach Langballigau zu überführen. Käufer ist die NAS (Nordische Ausflugsschifffahrt GmbH) aus Husby.

Ansicht von 14 Beiträgen - 31 bis 44 (von insgesamt 44)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.