Pellas-Sietas Werft

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MPG1 vor 4 Jahre, 12 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #70789

    MPG1
    Teilnehmer

    Auslastung bis Ende 2016 gesichert.
    Das Tageblatt (http://www.tageblatt.de/service/suche_c … ietas.html leider kostenpflichtig) berichtet, dass Sietas den Auftrag von der Meyer Werft bekommen hat, mehrere Hinterschiffsektionen sowie Doppelböden für das Schwesterschiff der Genting World zu bauen. Weiterhin stehen noch die Scrubber-Einbauten für die Beltnes, Bulknes und – ich glaube – Splitnes an. Lt Sietas ist damit die Auslastung bis Ende 2016 gesichert.
    Und man hofft auf ein Ende des Russland-Embargos um dann für den russischen Markt Naubauten (z.B. Eisbrecher) entwickeln und bauen zu können.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.