TEJO’s

Dieses Thema enthält 39 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Hamburguide vor 4 Jahre, 11 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #71706

    HakenHeino
    Mitglied

    S. Paulus

    Wir (meine Frau und ich) haben in Lissabon eine Rundfahrt auf dem Tejo mit der „S. Paulus“, der früheren „St. Pauli“ mitgemacht.
    Das Schiff fährt vom 1. April bis 31. Oktober, einmal täglich um 15.00 Uhr, die Fahrt kostet 20€ für Erwachsene.
    Dafür gibt es eine 2½- Stunden Kreuzfahrt (150 Minuten!) mit Erklärung und Getränken auf dem gepflegten, neu motorisierten und rostfreiem Schiff.
    Die Erklärung erfolgt in 4 Sprachen (Portugiesisch, Englisch, Französich und Spanisch. Zwar vom Blatt abgelesen, aber immerhin, Hut ab!) und beschränkt sich auf die Baudenkmäler und Monumente an Land, mit denen Lissabon reich gesegnet ist.
    Der Hafen als solcher Und Schiffahrtsthemen werden nicht angesprochen.
    Softdrinks (Wasser, Brause, Cola…) ist im Fahrpreis inbegriffen, ein Bier kostet sozialverträgliche 2,50€, zu essen muß man sich selber mitbringen, gibt es an Bord nichts.

    Neu motorisiert (dröhnt wie ein LKW), blitzsauber und im tadellosem Zustand.

    Auf dem Oberdeck hat sich außer dem Decksbelag und den Polstern praktisch nichts verändert.
    Auch diesen Mülleimer habe ich vor dreissig Jahren schon geleert.

    Auf dem Freideck noch die originalen Tische und Bänke, nur grau übergemalt.

    Steuerrad und Fahrhebel sind noch Original, das Kettenruder ist einer Hydraulik
    gewichen.

    Man beachte das kleine Radargerät. Warum müssen die Dinger bei uns eigentlich immer so riesig sein?

    Es ist schwierig, von TT- Mitarbeitern Informationen zu bekommen. Die jungen Leute wissen wenig über die alten Schiffe, die älteren können meist nur portugiesisch. Auch der jetztige Kapitän der „S. Paulus“ kann keinen Ton englisch.
    Auch daß eines der Schiffe als Kunstwerk zur Biennale nach Venedig sollte, war allen meinen Gesprächspartnern nicht bekannt.
    Gruß von Heino

    #71707

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Heino,

    ich hoffe Du hattest einen schönen Urlaub! Vielen Dank für den tollen Bericht! Die „Knatterbüchse“ in der S.PAULUS scheint aber gut leichter zu sein als der Deutz, sollte die Maschine aus der MOURARIA sein – sie liegt doch ganz schön weit aus dem Wasser!

    Viele Grüße
    Michael

    #71708

    Hamburguide
    Mitglied

    Moin Forum ,

    Bin gerade in Portugal unterwegs . Ab Freitag mache ich Lissabon unsicher .
    Da ich 3 Tage Zeit habe , werde ich mich auch intensiv um die Fähren , im Hafen kümmern.
    Mal schauen ob da noch das eine oder andere Typenschiff unterwegs ist .
    Viel Hoffnung habe ich aber nicht . Bei meinen letzten Reisen habe ich keine gesehen .
    War jeweils auch nur 1 Nachmittag da .
    Kann jemand Tipps geben . Vielleicht Forums Kollege Santos !

    Gruss von der Algarve

    Michael H.

    #71709

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Michael,

    „Auslandsreporter“ sind hier immer gern gesehen ;D . Neben der S.PAULUS und der TRAFARIA PRAIA, die ja noch aktiv sind, wären aktuelle Bilder der MARVILA toll, bei den letzten mir bekannten Bildern (siehe oben) lag sie in Barreiro (South bank)auf. Ob die MOURARIA noch existiert kann ich Dir nicht sagen, aber in der Galerie gibt es ja viele Bilder zur Identifikation ;D , eine Möglichkeit wäre der Abwrackbetrieb in Alhos Vedros…..

    Gruß
    Michael

    #71710

    Hamburguide
    Mitglied

    Moin Michael ,

    Das sind doch schon mal ein paar gute Tipps für meine Recherche . Dafür Danke .
    Leider scheint die Hafenrundfahrt. Nur bis Mitte Oktober durchgeführt zu werden.
    Schade
    Aber es gibt ja den regulären Fähr verkehr .

    Gruss Michael H.

    #71711

    Hamburguide
    Mitglied

    Leider war mein Lissabon Aufenthalt kein Erfolg .
    Ich habe kein einziges Typschiff gesehen .Die große Zeit der Typschiffe ist auch in Portugal vorbei .
    Schade !
    Die Hafenrundfahrten finden nur bis zum 31.10. statt .
    Im Fährverkehr werden nur noch moderne Schiffe eingesetzt .
    Die Hin und Ruckfahrt von Lisboa nach Barreiro kostet 4.60 €
    Touristisch , sind die ersten 3 Minuten interessant . Wenn man den Anleger verlässt .
    Es gibt kein Freideck , daher kann man sich auch, keine steife Brise. Um die Nase wehen lassen .

    In Barreiro liegen im Moment , nur die modernen Schiffe. Ein älteres für eine Route mit wenig
    Gästen .

    #71712

    Hamburguide
    Mitglied

    Hier ein paar Aufnahmen . Ich hoffe das Hochladen klappt diesmal .
    Der Bericht und die Fotos sind 2x auf den Weg ins Forum verschwunden ???

    Die Fotos habe ich mit meinen Tablet gemacht . Das Wetter war sehr stürmisch .

    Gruss Michael H.

    #71713

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Michael,

    erst einmal danke für Deinen Bericht, schade, dass Du so schlechtes Wetter hatte. Der Fakt, dass die MARVILA nicht mehr in Barreiro liegt, wirft natürlich die Frage auf wo sie hin ist. Ich werde mal versuchen was zu erfahren 😉 .

    Gruß
    Michael

    #71714

    MichaelS
    Keymaster

    Moin Zusammen,

    ich habe mal in Portugal nachgefragt. Luis Miguel Correia schrieb, dass die MARVILA von der Transtejo verkauft wurde. Näheres folgt.

    Gruß
    Michael

    #71715

    Hamburguide
    Mitglied

    Moin Michael ,

    Hoffentlich kommt sie in gute Hände . Denn Tauchwracks gibt es schon genug .

    Bin gestern nochmal in Belem gewesen . Auch hier nix interessantes ausser ein paar Segler!
    Bei der Rückfahrt in einen modernen Gelenkbus .
    Fiel mir das Fahrzeug von Hippotours auf . Leider war mein Tablet zu langsam um ein Foto
    zu machen . Hier der link

    http://www.hippotrip.com/en/

    Frage gehört das Teil in ein Schiffsforum oder in ein Busforum ????????

    Gruss Michael H.

    Ab heute abend wieder an der Elbe

Ansicht von 10 Beiträgen - 31 bis 40 (von insgesamt 40)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.