Umweltschutz unter der Hadag-Flagge…

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Reeperbahn vor 12 Jahre, 10 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #69637

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Logisch,

    das ist kein Fährdampfer! Das Schiff gehört nicht einmal mehr der Hadag, aber es wurde viele Jahre von ihr bereedert und bemannt!

    Damals noch in gelb/orange gepönt, hörte das Schiff reederei-intern auf den Namen „Bibo“, am Bug stand allerdings ÖLENTSORGERDIENST ELBE. Den schmeichelhafteren Namen „Bibo“ hatte das Schiff vom gleichnamigen/-farbigen Vogel aus der guten, alten Sesamstraße.
    Lange vor der Einführung der Hafenstaatkontrollen gab es so umweltbewußte und ehrliche Reeder, die ihren Slutch nicht etwa auf hoher See entsorgten, sondern im Hafen abgaben. Dann mußte auch nicht das Öltagebuch gefälscht werden!

    Gruß

    Michael

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.