Verfasste Forenbeiträge

  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Modellschiff Typ3 Volksdorf #91930

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Ich bin begeistert!!! Davon habe ich als Kind und Jugendlicher immer geträumt. Naja, eigentlich tue ich das immer noch… 😉

    Bleibt das Dach offen? Die VOLKSDORF hatte ja kein zu öffnendes Dach.

    als Antwort auf: ELBPHILHARMONIE (2017) #80255

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Inzwischen wurde im Hamburger Abendblatt der Wettbewerb um den besten Namen für den Neubau ausgerufen! Mir fielen sofort diese drei Alternativen ein: „Teufelsbrück“, „Jungfernstieg“, „Uns Uwe“.

    Michael

    als Antwort auf: GROSSER MICHEL (1955) #72685

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Ein Unternehmen sponsert ein anderes Unternehmen? Ist ja auch mal eine interessante Variante und auf jeden Fall ein positiver Umstand für den Erhalt des Dampfers!

    als Antwort auf: YOUTUBE- Links #77133

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Cool! Besonders deshalb, weil mein Vater da am Steuer von TRAF 2 steht! ;D

    als Antwort auf: ELBPHILHARMONIE (2017) #80251

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Es wurden in jüngster Zeit weltweit immer mehr Schiffe mit LNG als Kraftstoff gebaut, von großen Fähren über Kreuzfahrer bis hin zu Spezialschiffen (Offshore-Versorger, Schlepper), da wird es Zeit für ein Leuchtturm-Projekt in Hamburg! Potential ist genug da, neben den HADAG-Fähren könnten Schlepper und letztlich auch alle HPA-Schiffe umweltfreundlicher betrieben werden. Tatsächlich könnte es am fehlenden Willen der ‚Pfeffersäcke‘ liegen.

    als Antwort auf: Wer seid Ihr ? #71402

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Hallo Susanne,

    herzlich willkommen bei uns Elbdampfer-Freunden! Ich wünsche Dir viel Freude auf dieser Website mit den vielen Bildern und Geschichten und würde mich freuen, wenn Du vielleicht auch das eine oder andere Foto beisteuern könntest. 😉

    Es grüßt

    Michael

    als Antwort auf: Linie 62 #79872

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Wie (jedenfalls früher) das Ungeheuer von Loch Ness, taucht auch jedes Jahr in den Medien die Linie 62 auf. Immer geht es darum, dass sie überfüllt ist bzw. der hochsaisonale Bedarf nicht gedeckt werden kann. Daran werden auch die jüngsten Forderungen nichts ändern. Eine Verdichtung des Taktes setzt voraus, dass genügend Schiff vorgehalten werden. Die gibt es aber nicht. Dann erhöht das natürlich die Betriebs-, vor allem aber die Personalkosten des ohnehin stark defizitären Verkehrsbetriebes.

    Neubauten? Kommen müssen sie irgendwann, die Flotte ist ja schon lange nicht mehr die jüngste. Wenn dann noch die Linie zur HafenCity verlängert wird, geht es nicht mehr ohne Zuwachs bzw. Erneuerung. Dann muss aber Hamburg das Steuersäckel aufmachen.

    Touristik ist nicht Aufgabe oder gar Kerngeschäft der HADAG, deshalb ist z. B. Niederelbeverkehr über das derzeit existierende Angebot hinaus nicht denkbar.

    Mein Traum war es ja schon lange, dass mind. zwei der 2000er verlängert und auf LNG-Betrieb umgerüstet werden. Letzteres passt zum Bestreben, den Hafen umweltfreundlicher zu machen und erlaubt eine höhere und gleichzeitig komfortablere Passagierkapazität. Realistisch ist das aber wohl nur, wenn die Maxi-2000er dann mit zwei Mann besetzt werden. Mit nur einem Mann (Gastro zähle ich mal nicht mit!), möchte ich mir schon jetzt mit ’nur‘ 250 Paxen an Bord keinen Notfall vorstellen.

    als Antwort auf: Neues Schiff im Hafen? #73314

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Das lüttsche Ding würde man wohl eher auf der Alster vermuten! 😉

    als Antwort auf: SÜLLDORF (1959) #71836

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Habe die Tour gerade gemacht. Schon toll zu sehen, wie wenig sich doch auf dem Schiff verändert hat gegenüber den Zustand als „St. Pauli“. Scheint insgesamt gut gepflegt zu sein, im Keller werkelt mit offensichtlich vergleichbaren Fahrleistungen schön ruhig eine Maschine von MTU. Leider konnte mir keiner eine Auskunft über die ex „Pöseldorf“ und ex „Volksdorf“ geben. Letztere ist bei Google Earth am Terminal Barreiro zu erkennen. Im Trans Tejo Depot in Cacilhas lag leider nichts Alt-Bekanntes.

    als Antwort auf: HELGOLAND (1972) #79905

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Zum Verkauf ist sie jedenfalls ausgeschrieben – aber das ja vielleicht schon etwas länger, denn außer als Reserve für die neue „Helgoland“ wird es kaum Verwendung in der Flotte für das schöne Schiff geben.

    http://www.braship.no/display_vessel.php?id=990

    als Antwort auf: Kreuzfahrer 2016 #80141

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Wie im Internet zu lesen ist, kommt die „Ovation“ am Samstag noch einmal zu Blohm + Voss ins Dock. Man munkelt, sie sei zu langsam und die Reederei erwartet eine Nachbesserung (plus 2 kn). ::) Deshalb werden die Propeller getauscht, die eigens neu entwickelten haben nicht den erhofften Erfolg (Kraftstoffeinsparung bei gleicher Geschwindigkeit) gebracht.

    als Antwort auf: HELGOLAND (1972) #79903

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    In der bei Facebook aktiven Gruppe rund um das Thema Helgolandfahrer munkelt man, dass die „Atlantis“ (ex „Helgoland“) demnächst der „WvH“ (III) nach Dänemark zum Verschrotten folgen könnte. Wäre echt schade um das schöne Schiff! :-[

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=625926077548091&set=gm.534983726673135&type=3&theater

    als Antwort auf: Hafencity Riverbus #80183

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Ich bin nun gewiss nicht fortschrittsfeindlich, mache mir aber so meine Gedanken, wenn man der fast unkaputtbaren „Großer Michel“ mit angeblichen Stabilitätsproblemen kommt, aber solche Blechbüchsen voll besetzt mit Menschen fahren dürfen. Ich möchte mir gar nicht vorstellen (kann es aber!), dass dieser ‚Bus‘ mal vierkant mit einem anderen Hafenfahrzeug havariert – so ein bulliger Schlepper z. B., mit der Wallschiene genau auf Höhe der Fensterreihe des Busses… Nun mag der Bus nicht gleich absaufen, aber wenn denn der Fahrgastraum erst mal eingedrückt und voll Wasser ist. Okay, ist vielleicht ein wenig übertrieben die Sorge, aber ich würde nicht einsteigen.

    als Antwort auf: GROSSER MICHEL (1955) #72678

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Ablauf einer Aktion[Bearbeiten]

    Eine Aktion ist durch eine Mindestkapitalmenge gekennzeichnet, die durch die Masse fremdfinanziert sein muss, bevor die Aktion startet. Im Verhältnis zur Mindestkapitalmenge leistet jedes Mitglied der Masse (Crowdfunder) nur einen geringen finanziellen Anteil.

    Für diese Leistung erhält der Crowdfunder eine Gegenleistung, die verschiedene Formen annehmen kann (z. B. Rechte, Geld, Sachleistungen), aber stets einen monetarisierbaren Wert hat. Darüber hinaus kann die Gegenleistung einen ideellen oder altruistischen Wert besitzen.

    Die Kommunikation zwischen Geldgeber und -nehmer wird über eine Plattform im Internet realisiert. In der Regel veröffentlicht der Geldnehmer über diese Plattform eine weitgehend offene Ausschreibung, die sich an alle geschäftsfähigen Internetnutzer richtet; ohne Ein- oder Ausgrenzung möglicher Geldgeber.

    Ein weiteres kennzeichnendes Merkmal von Crowdfunding ist, dass durch Crowdfunding erzielte Gelder zweckgebunden an die jeweilige Aktion sind. Allerdings ist für den Vorgang des Crowdfundings in Deutschland bislang keine spezifische gesetzliche Grundlage vorhanden (im Gegensatz beispielsweise zur Finanzierung durch Aktien, wofür es in Deutschland ein Aktiengesetz gibt). Mit der Unterzeichnung des JOBS Act (Jumpstart Our Business Startups Act) in den USA durch Obama wurde hingegen eine gesetzliche Grundlage geschaffen.

    Soweit Wikipedia zum Crowdfunding. Es geht den „Michel“-Betreibern nicht plump um Spenden, sondern wohl eher um Hilfen zur Überbrückung einer wirtschaftlichen Schieflage, die so nicht (!) vorhersehbar war. Mal abwarten, was sich der Betreiber da ausdenkt.

    als Antwort auf: GROSSER MICHEL (1955) #72675

    Reeperbahn
    Teilnehmer

    Das ist schon skurril! Wenn es denn stabile Schiffe überhaupt noch gibt im Hamburger Hafen, sind es die letzten Typschiffe. Meines Wissens nach ist noch keines dieser Schiffe jemals in Gefahr gewesen zu sinken. Aber schwimmenden Bussen womöglich den Betrieb im Hafen erlauben!? >:(

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 1,136)