Verfasste Forenbeiträge

  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: ANGELIKA nicht mehr zum Klärwerk? #79306

    Das Klärwerk wird jetzt von der Linie 61 angefahren. Morgens hin und ab mittags zurück.

    Siehe da: http://nimmbus.de/frame.php?doc=hvvinfos.htm und dann nachträgliche Änderungen zum Fahrplan 2014

    als Antwort auf: Fährenanbindung der Veddel/Wilhelmsburg #76540

    warum sollte die Hadag das wollen, wenn die Linie offenbar auf eigenes unternehmerisches Risiko betrieben werden soll. Gehts noch, IGA?

    als Antwort auf: MAX BRAUER (1980) #74575

    @michaels wrote:

    Die MAX BRAUER liegt übrigens wieder am Ponton.

    Und das hat sie sogar aus eigener Kraft geschafft 😮

    als Antwort auf: Anleger Elbphilharmonie #75233

    ich tippe da auf einen Testbetrieb. War ja beim U/S-Nachtverkehr auch so. Erstmal für ein Jahr und dann mal gucken, ob das was taugt.

    als Antwort auf: Hafengeburtstag 2012 #78367

    bis Altona Fischmarkt kommst du immer. Von da aus kannst du dich durchs Gewühl schlagen ^^

    als Antwort auf: Niederelbe-Verkehr #71134

    am Wochenende gibts nen Saisonstart mit 2000ern: Altenwerder und Pauli fahren Harufa, die Wilhelmsburg fährt Niederelbe

    als Antwort auf: Typ 2000er mit Bugwulst #76320

    die Pauli ist wieder da, hat Wulstbug und neue Werbung verpasst bekommen. Grundton ist hellblau und weißen und dunkelblauen Akzenten. Geworben wird für Basler Versicherung.

    als Antwort auf: REEPERBAHN (2000) #76882

    Sandtorhöft ist, wenn dort was los ist (wie zum Beispiel auch am 3.Oktober, als die zentrale bundesdeutsche Einheitsfeier dort stattfand) immer besonders irrsinnig. Die Einsteigenwoller blockieren die viel zu schmale Zugangsbrücke und die Aussteigenwollenden kommen nicht mehr vom Fleck. Ein Glück ist das bald Geschichte

    als Antwort auf: REEPERBAHN (2000) #76877

    Ui die gute kricht neue Schiffschrauben mit 1000 PS. Zusammen mit den Maschinen sind das dann ja ganze 1900 PS uiuiui ;D

    als Antwort auf: Wanted! #76481

    von den 2000er-Vergleichsbildern, die ich mal angefangen habe fehlt auch noch einiges. Da die Tabelle aber im neuen Forum nicht mehr tut, hab ich das nicht weiterverfolgt

    als Antwort auf: Tolle Törns 2011, 1. Auflage #76479

    alles gleich bis auf HBEL, da gibt es jetzt weniger Fahrten

    als Antwort auf: Grande Nigeria kollidiert mit Viktoria #76377

    Nachdem die Viktoria heute von fachkundigen Augen untersucht wurde, steht nun fest, dass sie in etwa 3 Wochen repariert werden kann.

    Für die Silvesterfahrt der Viktoria konnte die Molsen gechartert werden.

    als Antwort auf: Grande Nigeria kollidiert mit Viktoria #76373

    Bei Radio Hamburg gibt es eine kommentierte Fotostrecke (auch wenn die Viktoria da zur Hadagfähre gemacht wird)

    http://www.radiohamburg.de/Bilder-Videos/Nachrichten/Hamburg/2010/Unfall-im-Hamburger-Hafen

    als Antwort auf: Anleger Elbphilharmonie #75216

    Die gabs bisher auch, viel nur nicht auf, weil sie gleich aussahen.

    als Antwort auf: Was passiert wenn ? #75546

    Eine Notabschaltung ist so gar nicht sinnvoll bei einem Schiff. Wenn die Maschine steht, steht das Schiff ja nicht (anders als beim Zug) sondern ist weiterhin der Strömung ausgesetzt.

    Eine Notabschaltung würde aus einem führerlosen Schiff ein führerloses und antriebsloses Schiff machen, was die Lage nicht besser macht und die Steuerung durch eine unkundige Person deutlich behindert.

    Nehmen wir einmal an, der Schiffsführer wird ohnmächtig, jemand bemerkt das und hat den Mut, ins Ruderhaus zu gehen und das Steuer zu übernehmen. Erst einmal akut drohende Kollision verhindern, Durchsage im Fahrgastraum ob ein Arzt an Bord ist, über Funk um Hilfe bitten, dann vermutlich nach Neumühlen fahren und den Dampfer zur Evakuierung auf den Strand schieben. Ich denke, derjenige hätte dann genug zu tun als dass er sich noch um die Wiederingangsetzung der Maschine kümmern müsste.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 98)